StartseitePortal 1FAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
angelhunalex
Auserwählte
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 37
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Feb 06, 2011 6:38 pm

Okay, das ist auf jeden Fall schon mal gut zu wissen :) Und, ich versuche auch das bissl einzuschränken und vermeide es zur Zeit noch neue Reihen anzufangen, so lange ich von meinen akutellen nicht alles gelesen habe, das ist ja gar net mal soooo leicht haha.
Oh, Lords of the Unterworld hab ich erst einen Teil auf Deutsch gelesen, find ich auch ganz gut, aber glaube (jedenfalls im Moment) wirds mich da net sooo drängen das auf englisch dann weiter zu lesen, da hab ich ja auch eh noch nen paar auf Deutsch, die ich noch net kenne :)

Stimmt... bei den vielen Charas und Namen ist es ohnehin schon bissl schwer, sich da wirklich bei allen zu merken, wer wer ist und wie die zusammen hängen. Aber ich werds jetzt mal überlegen, da bissl auf englisch weiter zu lesen. Da gäbe es ja dann noch einige Teile zu lesen :)
Nach oben Nach unten
http://blackdagger.forumieren.net/forum
angelhunalex
Auserwählte
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 37
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Feb 07, 2011 12:01 am

@ Vampi... so nun ist es so weit, ich hab mir Band 8 auf englisch bestellt. Also den nächsten der jetzt kommen würde. Da der ja erst Ende Juni auf Deutsch kommt, hab ich einfach gedacht, ich probiere es dann mal :)
Nach oben Nach unten
http://blackdagger.forumieren.net/forum
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Feb 07, 2011 12:44 pm

Ich bin eigentlich bei fast allen Reihen ( in deutsch) auf dem neuesten Stand. Und bei meinen Lieblingen in englisch auch. Nur ist es halt so, dass ich gar nicht hinterher komme und es deshalb etwas in englisch einschränke. Es gibt so viele schöne Reihen, aber nur so wenige die diese dann auch in englisch lesen und man kann dann nur sehr bedingt drüber quatschen und muss warten, bis die anderen dann auch soweit sind.

Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen.
Nach oben Nach unten
angelhunalex
Auserwählte
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 37
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Di Feb 08, 2011 11:13 am

Da hast du recht. Es fällt mir echt schwer, mich dann zurück zu halten, wenn ich auf englisch gelesen habe und die, die es auf deutsch lesen noch nicht so weit sind. Deswegen war ich bei BD heilfroh, dass meine Freundin Band 8 dann parallel mit mir auf englisch gelesen hatte und wir wenigstens untereinander drüber reden konnten.


Danke dir :)
So... mein DH auf englisch ist nun auch da, bin wirklich gespannt drauf :) Denke auch mal, ich werds recht bald lesen, obwohl ich noch paar andere Bücher da liegen hab, aber bin ja wieder zu neugierig :)
Nach oben Nach unten
http://blackdagger.forumieren.net/forum
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Di Feb 08, 2011 1:12 pm

Dann wünsche ich dir viel Spaß :-)

Wenn man bei dieser Reihe auf die Übersetzungen wartet, wird man ja vorher alt und grau. Warum die sich so viel Zeit lassen kann ich nicht nachvollziehen. Ein Buch pro Jahr ( oder in Ausnahmefällen mal 2), da kann man sich ja ausrechnen, wann wir mal bei Buch 20 angekommen sind. Und diese Reihe geht ja noch weiter.

Nach oben Nach unten
angelhunalex
Auserwählte
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 37
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Feb 14, 2011 4:35 pm

Ahhhh... also ich bin begeistert. Les jetzt grad Sins of the night und hab schon ca 200 Seiten durch. Find das Buch total toll bisher und ich find es auch ehrlich gesagt leichter zu verstehen noch als Nalini Singh. Und hab mir grad in meinem Wahn gleich Band 9,10 und 11 bestellt auf englisch :D
Nach oben Nach unten
http://blackdagger.forumieren.net/forum
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Feb 14, 2011 6:02 pm

*lacht* Siehst du *grinst* Hab schon gezittert. Manchmal sind die Eindrücke ja doch unterschiedlich. Ich meine was den Schwierigkeitsgrad angeht. Der eine findet es leicht oder gut zu verstehen und der andere wieder nicht.
Puh....da fällt mir jetzt echt ein Stein vom Herzen. :-)

Dann viel Spaß! Obwohl.....den hat man bei Kenyon ja immer *lacht*
Nach oben Nach unten
angelhunalex
Auserwählte
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 37
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mi Feb 16, 2011 10:15 am

Neeee nee... also du hattest absolut recht. Und ich bin froh drüber, dass ich angefangen hab es auf englisch zu lesen. Bin jetzt auch ganz durch mit Sins of the Night und fand den Band wirklich toll. Hab allerdings geheult wie ein Baby (nicht das erste Mal bei DH lol).

Und ja, ich freu mich auf das, was noch vor mir liegt. Band 9,10 und 11 sind grad bei mir eingetroffen :)
Nach oben Nach unten
http://blackdagger.forumieren.net/forum
Slappy
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 31
Ort : Hagen
Laune : ist einsam im Schrank, sucht Mitbewohner

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Apr 25, 2011 12:49 pm

Endlich bin auch ich mal dazu gekommen in diese Reihe reinzuschnuppern...

Wie das bei mir schon mal vorkommt, habe ich allerdings nicht brav mit Band 1 angefangen...
Mein Zug hatte Verspätung und in dem "Wühltisch" vor der Bahnhofsbuchhandlung gab es

Geliebte der Finsternis
und
Prinz der Nacht

stark reduziert. Ich hab mir dann mal beide mitgenommen - aber natürlich in der falschen Reihenfolge gelesen - einfach weil ich im ersten Moment mehr Lust auf Wikinger hatte...
Bis auf wenige Momente war es allerdings kein Problem, dass ich das so gemacht habe. Und den kurzen Moment der Verwirrung habe ich auch recht schnell überwinden können...

Darum kurz gefasst und in einem Rutsch (und in der richtigen Reihenfolge):


Prinz der Nacht

Wer Zsadist von den Black Daggern mag, der wird auch Zarek lieben.
Der frühere römische Sklave lebt in der Verbannung in Alaska - und das seit 900 Jahren. Als er vermutet, dass er ermordet werden soll, lernt man ihn auch direkt von seiner charmanten Seite kennen wink
Denn auch wenn weder sein menschliches Leben, noch seine Existenz als Dark Hunter wirklich lebenswert klingen, tut er genau dies. Zarek hat zwar nicht wikrlich etwas, für das er leben könnte, aber er ist auch einfach zu stur um zu sterben bzw. seinen Feinden die Genugtuung zu gönnen ihn überlebt zu haben.

Als eine bestimmte Göttin sich allerdings in den Kopf setzt, dass sein letztes Stündlein doch geschlagen haben sollte (ich schließe mich Simi da an... Ich finde auch, dass Simi Artemis zumindest anknabbern sollte!), bekommt er unwissentlich nur noch ein wenig Aufschub:
Acheron erreicht, dass eine Tochter der Schicksalsgöttin als seine Richterin darüber entscheiden soll, ob er es verdient hat zu leben.

Und so treten Astrid und ihr Begleiter Sasha in sein Leben...

Die Geschichte, die sich zwischen den beiden entwickelt ist wirklich herzzerreißed und ich hatte mehr als einmal Tränen in den Augen, als Episoden aus Zareks menschlicher Vergangenheit dargestellt wurden. Wie grausam können Menschen eigentlich sein???

Großartig fand ich die Diskussionen zwischen Astrid und Sasha... Sie erinnerten mich auf eine Art und Weise an Acheron und Simi wink Und die beiden sind ja wirklich großartig. Dieses kleinen Dämon kann man eigentlich wirklich nur lieben - auch wenn man nebenbei hofft, dass die eigenen Kinder nie so werden... Denn ihr Bild gehört auf jeden Fall unter den Wörterbuchartikel von "verwöhnt".

Ein wirklich unterhaltsames Buch und eines von jenen, die man einfach nicht aus der Hand legen will.

Spannung: ****
Action: *****
Humor: ***
Erotik: ***


Gesamt: 7 von 10

Geliebte der Finsternis

Ich habe dieses Band als ersten der Reihe gelesen und kann jetzt - nachdem ich den Vergleich habe - sagen, dass es sich wohl um einen der lustigeren Bände handelt.

Der frühere Wikinger Wulf ist als Dark Hunter eigentlich schon gebeutelt genug (denn er hat durch einen Betrug seine Seele an Artemis verloren), doch ihn hat es doppelt getroffen: Denn neben seiner Existenz, die er so nicht wollte, ist er auch noch verflucht: Niemand außer Leuten, die seiner Blutlinie entstammen, kann sich an ihn länger als 5 Minuten erinnern.

Als er eine Frau vor einer Gruppe Daimon rettet, wird er schwach und küsst sie, bevor er sie zurücklässt - denn in 5 Minuten sollte sie ihn ja vergessen haben.

Doch schon kurze Zeit später muss er feststellen, dass sie Mitglied des Volkes ist, das er seit Jahrhunderten jagt und tötet.
Kompliziert wird es, als er die Frau, von der er sich so angezogen fühlt, plötzlich beschützen soll und unfreiwillig einen Einblick in das Leben der verfeindeten Rasse bekommt, welcher sich so gar nicht mit dem deckt, was er für wahr hielt.

Wenn man dann auch noch eine Schwangerschaft, weiteres göttliches Eingreifen und die kurze Lebenserwartung der Apolliten in den Mixer schmeißt, dann hat man den Stoff für ein großartiges Buch.

Besonders erheiternd an diesem Buch ist das Verhältnis zwischen Wulf und seinem letzten Nachfahren Chris. Denn wie schon gesagt: Jeder vergisst Wulf nach 5 Minuten, was es unmöglich macht einen Knappen zu haben, der nicht mit ihm verwandt ist.
Wulfs ständige Bemühung Chris dazu zu bringen endlich Vater zu werden, sind einfach Gold wert. Ich habe selten so gelacht!
Denn natürlich würde Chris ein wenig mehr Freiheit zu schätzen wissen... Und das tut er auch immer wieder deutlich kund! Großes Tennis!

Action: *****
Spannung: ****
Humor: ****
Erotik: ***

Gesamt: 8 von 10 Punkten

Ich kann mir der Begeisterung für diese Reihe wirklich nur anschließen. Auch wenn die Geschichte sich logischerweise immer in einem festen Rahmen bewegt, sind die Dark Hunter so unterschiedlich, dass es bestimmt nicht langweilig wird.
Durch die vollkommen unterschiedlichen Leben der Hunter - als Mensch so wie als Widergeborener - läuft die Reihe nicht Gefahr so schnell langweilig zu werden.

Ich werde auf jeden Fall weiterlesen!!!
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mi Mai 11, 2011 11:28 pm

Langsam ....ganz langsam.....wie immer.



Dunkle Verführung

Kurzbeschreibung:

Marguerite – Tochter aus gutem Hause – rebelliert, treibt sich mit den falschen Freunden herum und besucht die falschen Lokale. Im „Sanctuary” trifft sie auf Wren, einen schüchternen Kellner – und verliebt sich in ihn. Auch er verfällt ihr sofort. Doch ihre Liebe ist gefährlich. Denn Wren ist ein Verstoßener seiner eigenen übernatürlichen Welt, und er steht auf der Todesliste. Eigentlich müsste Marguerite schnellstens das Weite suchen, doch ihr Herz hält sie zurück, und so geraten beide in Lebensgefahr …
Quelle Bild und Text: amazon

Erscheint im März 2012

Bei der Geschwindigkeit werden nie mit den Übersetzungen fertig, bevor wir alt und grau sind.
Nach oben Nach unten
angirosi
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 58
Ort : München
Laune : immer positiv denken, ist ganz schön schwer....

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Do Jun 16, 2011 11:15 am

PONPON

hab grad mail bekommen das * Wächterin der Dunkelheit * auf den Weg zu mir ist !

bin extrem neugierig auf * Danger * , eine der wenigen Frauen bei den Hunter`s !

Lg angirosi smile
Nach oben Nach unten
*Bella*
Stammesgefährtin
avatar

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 40
Ort : Schleswig-Holstein

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Do Jun 16, 2011 4:00 pm

@ angirosi
Schreib bloß mal wie das Buch so ist .Ich hab so viel Bücher auf meiner Liste und kann mich kaum entscheiden . So richtig lockt mich Danger ja nicht ,aber ich bin gespannt,wie es dir gefällt.
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Do Jun 16, 2011 7:56 pm

Ich hab leider schon wieder jede Menge von diesem Buch vergessen. ABER das hat nichts zu heißen.

Meines ist auch auf dem Weg und so freue ich mich noch mehr darauf. Bestimmt kommt dann wieder dieses ACH JA Erlebnis *lacht*

Bella.......ich liebe diese Reihe. Es ist auf jeden Fall ein super Buch. Leider bin ich da ein bisschen irre, was die DH betrifft und Geschmäcker sind ja verschieden......aber ich kann es dir nur wärmstens empfehlen.

Besonders gut ist es bei mir auch immer, wenn man noch kein SO genaues Bild von den Charas im Kopf hat, dann wird man meist auch nicht so schnell enttäuscht.
Nach oben Nach unten
angirosi
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 58
Ort : München
Laune : immer positiv denken, ist ganz schön schwer....

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Do Jun 16, 2011 8:45 pm

@ Bella

mach ich, versprochen ! Die DH sind wirklich gut zu lesen....


@ Vampi

ja ich freu mich auch drauf ! Hab kurz noch mal in die Bücher reingelesen aber nicht`s
großartiges von Danger gelesen. Bin echt gespannt wie sie so ist !
UND es wirklich manchmal nicht ohne wenn man kein so genaues Bild von den Charas hat !

Lg angirosi smile
Nach oben Nach unten
*Bella*
Stammesgefährtin
avatar

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 40
Ort : Schleswig-Holstein

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Fr Jun 17, 2011 1:50 pm

Die bisherigen Bände habe ich ja auch verschlungen , aber das hatte mich noch nicht so überzeugt .Falls sie es im Buchladen gerad da haben , werde ich es wohl mitnehmen .
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Sa Jun 18, 2011 2:34 pm

@angirosi: Bei den vielen Namen dieser Reihe und meinen ohnhin großen Problemen was Namen angeht ( können die nicht Nummern und Zahlen haben? *lacht*- Zahlen usw. kann ich mir perfekt merken), da komm ich oft durcheinander und muss nachsehen, wer jetzt was war. Ausnahmen gibt es natürlich auch hier :-)

Aber ich musste schon bei Valerius feststellen, dass ich vieles vergessen hatte. Und ich hätte jetzt auch gar nicht mehr sagen können, ob Danger in den ersten Bänden schon mal vorgekommen ist *schäm*

Wenn man auch noch die ganzen Nebencharaktere dazu nimmt und die, die verstorben sind......OMG! Alle Achtung, wer sich das merken kann Bis Smile
Nach oben Nach unten
angirosi
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 58
Ort : München
Laune : immer positiv denken, ist ganz schön schwer....

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Jun 19, 2011 1:23 pm

@ Bella

@ Vampi

Sodala, ich bin fertig mit lesen. Hab mein angefangenes Buch *Land der Schatten *
zur Seite gelegt und mich auf die Dark Hunter gestürzt !
Kann sagen hat sich voll gelohnt.
Das wichtigste vorab, Sh. Kenyon hat eine kleine Geschichte am Ende von Dangers Geschichte
angehängt die man vorab lesen sollte . Fängt auf Seite 379 an und heißt
" Wie alles begann... * und ist eine kurze Zusammenfassung wie Acheron zum Hüter
der DH wurde. ( hab ich schon mal i-gendwo erwähnt das ich * Artemis * wie die Pest hasse ? )
Ich hasse diese Göttin aus voller Seele..... ! Teufel
*Simi * hat recht, sie ist eine * Miststück - Göttin *......
Also unbedingt zuerst lesen bevor ihr mit der eigentlichen Geschicht beginnt.

Die Geschichte als solches hat mich unmittelbar gefangen genommen.
Mußte zwar des öfteren meine graue Zellen bemühen, ich hab wirklich viel vergessen,
aber das hat dem Lesevergnügen keinen Abruch getan.
Danger hat eine gute Hintergrundstory und Alexion hat mich überrascht, da er bis dato
nicht aufgetaucht ist und er zu Acheron gehört . Von selbigen erfährt man erstmals auch
mehr. Das Buch birgt einige Überraschungen und ich habs am Freitag kompl. durchgelesen.

Also Bella, du kannst das Buch in deinem " SUB " wirklich höher wandern lassen. Mir hat es
sehr gut gefallen.

Hehe, Vampi , die Idee mit Zahlen ist nicht ohne, da hätt ich auch nicht so viele
Schwierigkeiten mit merken.... Bis Smile

Muß euch einen " kleinen Spoiler geben, da mußt ich so lachen, und es sagt viel über
Danger`s Humor aus....



Spoiler:
 

Viel Spaß beim lesen wünsch ich euch !

Lg angirosi smile
Nach oben Nach unten
*Bella*
Stammesgefährtin
avatar

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 40
Ort : Schleswig-Holstein

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Jun 19, 2011 7:43 pm

Danke angirosi !
Dann werde ich mir das Buch wohl mal schnellstens zulegen !!!!
Nach oben Nach unten
angirosi
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 58
Ort : München
Laune : immer positiv denken, ist ganz schön schwer....

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Jun 19, 2011 11:00 pm

Gern geschehen, Bella !

Hoffe du hast dann genau soviel Spaß am lesen wie ich es hatte.
Meine Freundin hat es heut gleich geschnappt und mitgenommen.....

Lg angirosi smile
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Jun 20, 2011 12:34 pm

@angirosi: Ich bin leider noch nicht zu der deutschen Ausgabe gekommen hysterie ABER es kommt jetzt auf jeden Fall als nächstes dran.

UND da haben wir es schon, diese kleine Einlage hatte ich schon wieder vergessen. Wobei......Acherons Buch *schwärmt*

Was Artemis betrifft.......ich sage bzw. schreibe lieber nichts dazu......da wären doch einige nicht ganz nette und jugendfreie Wörter dabei Bis Smile

Und dein kleiner Spoiler Adore Sie ist einfach klasse. Und Kenyon versteht das auch IMMER sowas irgendwie perfekt passend einzubauen. Biglove

So......jetzt werd ich mir wohl heute die Zeit irgendwo klauen, mein angefangens Buch zur Seite legen und doch loslegen.
Nach oben Nach unten
mimi74
Trahyner
avatar

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 42

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Jun 20, 2011 5:49 pm

Hab meines auch heute bekommen
Freu mich schon drauf
Nach oben Nach unten
sofi
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 50
Ort : Im dunklen Wald

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Jun 20, 2011 6:53 pm

Ich kann mir leider den neuen kenyon erst in 2 Wochen kaufen,habe diesen Monat schon 7 Bücher gekauft,mehr geht nicht.Aber ich freue mich schon drauf.
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Jun 20, 2011 7:57 pm

*hustet* Ich komme auch auf einige Bücher und wie ich an meinen Vorbestellungen sehe....OMG! Also wenn die noch ihre Erscheinungtermine verschieben ( bitte nicht) dann muss ich wohl oder übel ein paar wieder stornieren. ODER ich gewinne noch im Lotte ( was ich nicht spiele) Bis Smile
Nach oben Nach unten
angirosi
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 58
Ort : München
Laune : immer positiv denken, ist ganz schön schwer....

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Jun 20, 2011 8:10 pm

@ Vampi

Ja, das kann die Keynon wirklich , solche Sätze in einer , eigentlich ernsten oder heftigen
Situation, einbauen. Da mußte ich sogar bei meinem Liebling * Zarek * das eine bzw.
andre mal richtig grinsen, denn vom * Mr. Bad Boy * hab nicht nicht mal ansatzweise
sowas wie Humor erwartet...... Bis Smile aber Zarek hat mich überrascht .... *gg*

@ sofi

mach dir nichts draus , sofi, er läuft ja nicht weg ...... !
mich hat es da im Mai erwischt, es sind bis auf 2 Bücher , alle Juni Bestellungen ebenfalls in
diesem Monat eingetrudelt, da hab ich ganz schön geschluckt ! Sigh
Mein Juni Buchgeld war jedenfalls weg, warte jetzt auf den Juli , mal schaun ob da dann
das eine od. andere Buch noch mitlaufen kann.... ansonsten , was soll`s ! Pardon

Lg angirosi smile
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Di Jun 21, 2011 1:29 pm

@angirose:

Zarek ist klasse. Da kann ich mich doch tatsächlich auch noch an fast alles erinnern Bis Smile
Er gehört definitiv mit zu meinen absoluten Lieblingen dieser Reihe. Aber um den 1. Platz prügeln sich da mehrere Herren, wenn nicht gar fast alle Heart

Wobei mich da auch Zarek immer ein bisschen an Z erinnert. Da kämen wir dann wieder zu dem Abschreiben oder dem Rüberschielen *lacht* Und Kenyon war ja nun mal vor Ward ( die BD sind neben den DH meine Lieblingreihe) da. Mich juckt das allerdings herzlich wenig. Wer von wem oder auch nicht ist mir absolut Schnuppe.

Ich habe es leider noch nicht geschafft Fangs Buch zu lesen. Das nehme ich mir dann auch bald mal vor. Liegen hab ich es schon ewig, nur auf das Lesen in englisch habe ich zur Zeit so absolut keine Lust. Dafür hab ich gerne Ruhe. Und wenn ich mir so überlege wie oft ich das im Moment sage......dies und jenes Buch möchte ich mir auch noch vornehmen, oder noch einmal lesen. *seufzt* Leider wird die Liste auch nicht kürzer.

Und gerade bei dieser Reihe müsste ich eigentlich auch von Buch 1 anfangen und mal alle hintereinander lesen, damit ich auch wieder komplett im Bilde bin. Und eventuell mal ne Liste mit den Namen anlegen, die ich mir dann hinlege *lacht*
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   

Nach oben Nach unten
 
Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tamiya DF-03 - Dark Impact - Erste Erfahrungen
» Simon Beckett - Verwesung [David Hunter #4]
» Jennifer Benkau - Dark Canopy
» Jennifer Benkau - Dark Destiny
» Carnivores: Dinosaur Hunter [PS3/PSP/Android/iPhone]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Buchreihen :: Paranormal Romance-
Gehe zu: