StartseitePortal 1FAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Kismet
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Laune : mal so, mal so ...

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mi Aug 18, 2010 6:34 pm

WOW 60 Bände geplant?! Das ist aber viel! Ich kenne die Reihe ja noch nicht aber läuft die Autorin nicht Gefahr, dass ihren Fans die Reihe langweilig wird. 60 Bände ist schon sehr ordentlich und im endefeckt ist es ja im allgemeinen bei "unseren" Lieblingsbüchern immer die selbe Grundstory.
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mi Aug 18, 2010 6:48 pm

Mir wird da sicher nicht langweilig. Es bezieht sich ja nicht nur auch die Dark-Hunter, sondern auch die Were-bzw.Dream-Hunter. Und aus meiner Sicht ( ich hab bisher 15 der 20 erschienen Bücher gelesen) ist es jedes Mal ne andere Geschichte. Klar gibt es auch Dinge die sich wiederholen ( haben wir ja in anderen Reihen auch), aber das gehört dazu.
Was mir gut gefällt ist, dass nicht immer alles gut ausgeht. Es ist oft auch eine negative Seite dabei.
Bisher hat sie mich noch nicht enttäuscht und ich hoffe/denke, dass dies auch nicht der Fall sein wird.

FREU
Nach oben Nach unten
Slappy
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 32
Ort : Hagen
Laune : ist einsam im Schrank, sucht Mitbewohner

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mi Aug 18, 2010 8:42 pm

60?????

Holla die Waldfee! Ist das ihr Ernst??
Ich will die Dark Hunter Serie demnächst anfangen und diese Info sagt mir zumindest, dass ich mir die Bücher auf Englisch zulege, das kann ja sonst im Zweifelsfall kein Mensch bezahlen! Vor allem weil ich, wie ich mich kenne, hinterher auch noch ihre anderen Serien lesen werde... Wie das so ist, wenn man einmal angefixt ist!
Aber trotzdem: WOW!!
Rechnet euch das mal aus!!! Da wird mir ganz schwindelig! rool
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mi Aug 18, 2010 9:04 pm

Wenn du warten wollen würdest bis alle übersetzt werden, wärst du wahrscheinlich auch alt und grau. Die brauchen ewig. Und da es in englisch ( alle 3 Reihen zusammen) schon über 20 Bände gibt........Bei einer Übersetzung pro Jahr hätten wir gute Chancen nicht alle lesen zu können Bis Smile

Neben Wards BD sind diese meine Lieblingsreihen. Und meine Tochter ist auch hin und weg ( sie liest auch in englisch). Allerdings ist auch dies wieder Geschmackssache.

Und ich denke man kann einige der Bücher schon recht günstig erwerben, da die Reihe schon Jahre auf dem Markt ist.

@Slappy: Lass dich nur nicht von Band 1 ( Julian) abschrecken. Eigentlich gehört dieser Band nicht wirklich dazu und hat nichts mit den Dark-Huntern zu tun. Und nebenbei ist es auch der Schwächste ( trotzdem gut) von allen Teilen ( meiner Meinung nach).

Ich habe mir ja vor Wochen ein Manga bestellt, soviel zum Thema amazon.....Und ich halte ja bekanntlich nicht viel von Mangas, aber hiervon wollte ich mir dann doch mal eins ansehen. Vielleicht wird das ja dieses Jahr noch was!
Nach oben Nach unten
balu
Auserwählte
avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 28.04.10
Alter : 38

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Do Aug 19, 2010 12:48 pm

Ach herje 60 Bände? Da werde ich als Deutschleser wohl wirklich nicht alle lesen können. Die letzten dann vielleicht im Altenheim Bis Smile . Trotzdem freu ich mich das die Reihe fortgesetzt wird. Wenn die mit dem übersetzen mal schneller wären. MAD
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Sep 05, 2010 8:01 pm

Leider warte ich immernoch auf meinen Comic. Warum da lieferbar steht, wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben.

Buch 20 von Kenyon ist "Redemption" (William Jessup Brady & Abigail) und es wird auch einer Insider Guide geben.

Dieser beinhaltet dann 5 Kurzgeschichten. Werde ich mir auf jeden Fall auch holen.
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Fr Sep 17, 2010 10:01 pm

So, nu steht auch fest um wen es im nächsten Band geht.

Band 20 Redemption (Jess & Abby)

Hier der Link dazu:

HIER

Der Titel hört sich schon mal gut. Erscheinungsdatum ist 2011.
Nach oben Nach unten
sofi
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 50
Ort : Im dunklen Wald

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Fr Sep 24, 2010 11:09 am

Ich liebe Sherrilyn Kenyon.
Ich habe alle ihre Bücher min .4 x gelesen (ausser dem neuesten)
Prinz der Nacht kann ich mir nicht mehr wegdenken.
Seit ich das Buch habe,hab ich es alle 4-6 Wochen gelesen .
Bis jezt 6x und habe das Buch meiner Freundin zum Geburtstag gekauft,bin gespannt wie es ihr gefällt.vielleicht wird sie ja auch süchtig nach Büchern.
Dann hät ich jemand mit dem ich Live reden kann Sigh
Nach oben Nach unten
NimuesDream
Trahyner
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 34
Ort : Hamburg
Laune : aua....

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Fr Sep 24, 2010 5:33 pm

Ich bin mal über meinen Schatten gesprungen und habe mir die ersten beiden Comics der Dark Hunter geholt.

Überraschenderweise wurden die beiden Bände in der Japanischen Leserichtung gezeichnet, sprich von rechts nach Links, was bei mir wieder ein amüsiertes Schmunzeln hervor zauberte.

Das Charakterdesign wurde recht gut getroffen, auch wenn ich nicht so wirklich mit Talons Design übereinstimmen kann.
Es wird recht nahe der Buchvorlage gefolgt, auch wenn sich das erotische auf ein Minimum sprich Küssen dezimiert, aber man kann dem Comic auch recht gut ohne Buchkenntniss verfolgen.

Ich denke mal, dass ich mir auch die folgenden Bände importieren lassen werde, sobald diese verfügbar sind.

Spoiler:
 

Quelle: amazon.de
Nach oben Nach unten
Molly
Lesser


Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 05.11.10
Alter : 34

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Nov 07, 2010 2:42 pm

Hallöchen!

Ich bin begeisterte Leserin der DarkHunter-Serie. Ich habe mit Kyrian und seiner Amanda angefangen. Sofort habe ich mir alles bis dahin erschienenden Bücher gekauft und verschlungen.

Zu meinem Lieblingen gehören Zarek und Wulf. wobei auch Talon richtig gut angenommen ist.

Leider dauert es ja immer sooooo lange bis eine neue Übersetzung raus kommt. Leider stelle ich mich bei Fremdsprachen recht ungeschickt an und so werde ich wohl oder übel warten müssen.

Was ich zu den Comics gelesen habe, hat mich eher abgeschreckt. Nur weil ich Mangas gerne lese und auch eine nicht gerade kleine Sammlung habe, wäre für mich ein DarkHunter-Comic im diesen Stil ganz und gar nicht passend. Es gibt wirklich verdammt gute Zeichner und man muss nicht immer dem Prinzip und Zeichenstil der Japaner nacheifern. Das ist natürlich nur meine Meinung und mein Empfinden. ;o)
Nach oben Nach unten
NimuesDream
Trahyner
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 34
Ort : Hamburg
Laune : aua....

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Nov 22, 2010 12:58 pm

Ich hab nun auch Band 3 in meinen Händen, Band 4 wird noch geliefert. Mal ein Lob an Amazon, die haben wirklich mal Wort gehalten und pünktlich raus geschickt. Und auch ein Lob an den Postboten, dass der mal keine Karte geschrieben hat, sondern so lieb war und geklingelt hat.

Talons Charadesign ist gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich daran. Sunshine passt wieder rum recht gut und auch die kleine Ceara hab ich mir so ähnlich vorgestellt.
Mit Zareks Charadesign kann ich mich nicht so recht anfreunden und auch Valerius hab ich irgendwie "anders" im Sinn, aber das kommt davon wenn einem beim Lesen dauernd die Fantasie durch geht und die Charas ein gewisses Kopfkino veranstalten.

Amüsant hingegen ist es Ash in blond zu sehen und ich muss sagen, es steht ihm *grins*
Nach oben Nach unten
*Bella*
Stammesgefährtin
avatar

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 40
Ort : Schleswig-Holstein

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Di Nov 30, 2010 7:15 pm

Ich bin heute mit Band 7 " Geliebte der Schatten " durch .
Ich habe damit ein bißchen gewartet ,weil ich Valerius als Person nicht so spannend fand . Aber nun bin ich total begeistert von dem Buch !!!! Bis Smile Bis Smile Bis Smile
Adore Adore Adore Adore
Nach oben Nach unten
sofi
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 50
Ort : Im dunklen Wald

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Di Nov 30, 2010 8:44 pm

Ich hatte mir Valerius vorher auch total anders vorgestellt. smile
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mi Dez 01, 2010 7:28 am

@Sofi: Wie denn anders? Obwohl ich das nicht mehr so nachvollziehen kann, wie es bei mir vorher war. Da ich die Reihe in englisch lese und LIEBE, ist dieses Buch schon ne gaaaaanz Weile her.

Und deshalb *schäm* ich hab ja noch gar nichts dazu geschrieben.

Ich mag Valerius extrem gerne ( welch Wunder, wie alle DH). Er hat halt eine andere Erziehung genossen und ist von daher auch vom Typ her etwas Bis Smile anders, als der Rest der DH. Sein Bruder hackt durchgehen auf ihm rum, was man aber Zarek auch wieder nicht verdenken kann. Obwohl es Valerius ja immer nur gut gemeint hat. Aber zum Ende ist ja auch dieses Problem mehr oder weniger aus der Welt. Das haben die Frauen gut hinbekommen *lacht*

Und Tabitha sieht man hier auch mal mehr von ihrer weichen Seite. Nicht nur die harte Frau, die ständig aneckt. Ich mochte sie zwar schon vorher, aber nach diesem Buch dann umso mehr. Sie hat überall " Freunde", die mal mehr und mal weniger mit ihr klarkommen. Aber wenn sie einmal jemanden ins Herz geschlossen hat, dann hat er/sie mit ihr eine super Freundin. Ich denke da an die Sache mit ihrer "Mitbewohnerin". Das hat Valerius doch einige Überwindung gekostet *lacht* Die Liebesgeschichte Tabitha/Valerius ist Kenyon wieder perfekt gelungen.

Das ganze Buch war wie immer super und ich werde mich jetzt doch mal an die deutsche Ausgabe machen. Denn an alles kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern. Bis Smile

10 + Punkte
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Dez 12, 2010 3:50 pm



Wächterin der Dunkelheit erscheint im Juni 2011

Das Cover gefällt mir diesmal weniger. Aber die Übersetzungen gehen voran Bis Smile
Nach oben Nach unten
sofi
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 50
Ort : Im dunklen Wald

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Dez 12, 2010 9:17 pm

@Vampi
Wenn man von Valerius gehört hat ,hies es immer von den anderen DH ,das alle ihn hassen das er furchtbar wäre und dann ist er so ganz anders.
Es freut mich für ihn das er Tapita gefunden hat:)
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Dez 13, 2010 10:34 am

@sofi: Da hast du recht. Bei mir ist halt das Problem, dass ich diese Reihe in englisch lese und somit schon fast alle 20 Bücher gelesen habe. Da fällt es mir schwer mich daran zu erinner, wie es denn ganz am Anfang mal war Shower
Nach oben Nach unten
sofi
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 50
Ort : Im dunklen Wald

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Dez 13, 2010 3:34 pm

Wenn ich nur besser Englisch lesen könnte würde ich sie auch in Englisch lesen.
Aber bei jedem Satz im Internet übersetzen.
Das bringts nicht,aber vielleicht sollte ich es doch mal versuchen,dann wird das Englisch mit der Zeit bestimmt besser.
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Mo Dez 13, 2010 4:06 pm

Also ich denke auch Übung machts. Ich hab zwar auch schon vor dem Forum englische Bücher gelesen ( Kenyon und Ward) aber nicht sehr viele. Nur bei Kenyon ging es ja nicht anders. Die Übersetzungen dauern ewig und ich hab das erste Buch von ihr ( hab nachgesehen *grinst*) 2002 gelesen. War damals ein Geschenk meiner Freundin, wofür ich ihr sehr dankbar bin Bis Smile .
Und zu der Zeit war von Übersetzungen noch keine Rede.

Durch Zeitmangel ( Kinder, Arbeit usw.) bin ich aber nicht allzuviel zum Lesen gekommen und hab mich so dann eher auf die deutschen Bücher beschränkt ( mit den genannten Ausnahmen).

Ich denke ich bin ganz gut in Englisch. Beim Lesen verstehe ich so gut wie alles und wenn mal ne Vokabel fehlt, dann ergibt sich meist doch alles aus dem Zusammenhang, oder zur Not sehe ich halt auch mal im Duden nach. So lernt man dann doch auch die Vokabeln, die seltener sind bzw. die man eben vergessen hat Blush . Und mit der Zeit klappt es dann immer besser. Ich brauche natürlich für ein englisches Buch länger, aber nun ja Bis Smile

Was mir nur Probleme bereitet ist das Schreiben in englisch ( was sich aber durch Fb schon extrem verbessert hat). Da denke ich zu viel nach und gehe noch einmal die blöden Regeln im Kopf durch und so kommt dann meist doch nicht das bei raus, was ich als 1. im Kopf hatte und meist dann auch schon nahe am Richtigen war *lacht*. Zu viel Nachdenken ist schädlich. Beim Sprechen hab ich auch weniger Probleme, da ich da auch nicht groß nachdenken kann Bis Smile

Also, langer Rede kurzer Sinn Bis Smile probier es einfach aus. Die Bücher sind echt nicht so schwierig zu lesen und mit der Zeit wird es dann auch immer besser.
Nach oben Nach unten
angelhunalex
Auserwählte
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 37
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Fr Feb 04, 2011 5:53 pm

Die Dark Hunter haben sich mit zu einer meiner Fave Reihen entwickelt. Das erste Buch hat mich net gepackt, aber da war ja noch kein DH dabei. Das zweite war dann so na jaaaa, aber glaub ab dem 3. war ich total gefesselt und jetzt lieeeeeebe ich sie :)

Bei Valerius hab ich mich auch gefreut. Hat mich dann schon bissl gestört, dass die alle soooo extrem gegen ihn waren.


Hmmmm... also ich hab bisher nur Ward und Singh auf Englisch gelesen, Kennyon würde mich reizen aber mit dem Götterkram und so, da bin mir nicht ganz soooo sicher, wie es auf englisch ist!?
Ist halt einfach so, dass sie auf englisch viel weiter ist und bis zum nächsten Band auf deutsch dauert es ja schon wieder ewig jetzt :(
Nach oben Nach unten
http://blackdagger.forumieren.net/forum
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Sa Feb 05, 2011 9:42 pm

Ja, das ist auch der Grund warum ich sie in englisch ( auch ) lese. Kaufe mir die deutschen Ausgaben natürlich auch :-)

Bei mir war es auch so. Der erste Band war ...na ja....ausbaufähig. Aber ab Band 2 ( bei mir) war ich dann Feuer und Flamme.

Oft denkt man ja beim Lesen an die BD, weil es ja doch schon Ähnlichkeiten gibt. Und die DH waren ja vor den BD da. Also ist die Frage wer eventuelle ( bzw. überhaupt) sich hier mal beim Anderen umgesehen hat ja überflüssig.


Bei mir sind es auch nach wie vor diese beiden Reihen, die ganz oben auf meiner Lieblingsliste stehen ( und seit kurzem auch die Aiken-Drachen). Das letzte Buch von Fang hab ich allerdings noch nicht gelesen, komme irgendwie nicht dazu ( leider).

Aber meine Tochter ( 16) liest sie auch in englisch und sie sind wirklich nicht schwieriger zu lesen als die BD ( finde ich).


Ich finde diese ganze Welt einfach nur klasse. Die Geschichten sind auch nicht so hintereinader weg, sonder greifen ineinander über oder laufen parallel zueinander. Dann diese Rückblicke in die Vergangenheit der einzelnen Charas und ihre Geschichten zueinander sind einfach nur super.
Nach oben Nach unten
angelhunalex
Auserwählte
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 37
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   Sa Feb 05, 2011 10:18 pm

Ich stelle sie mir auch auf Emglisch schwerer vor als BD. Ich find auch Singh schon nen bissl schwerer als BD, aber die gehen auch noch die Bücher, also ich kam irgendwie klar mit.

Hmmmm... also ich glaub am meisten hatte ich das bei Zarek. Z und Z halt. Also ich hab BD vorher gelesen gehabt halt aber bei Zarek musste ich doch so ein paar mal an Zsadist denken und dann eben auch noch beide Z.

Aber ich finde, man kann gut beide Reihen lesen, also ich empfand es nicht als störend oder so und sie haben ja auch noch genug Unterschiede.
Nach oben Nach unten
http://blackdagger.forumieren.net/forum
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Feb 06, 2011 9:49 am

Ich weiß gar nicht mehr genau welchen von Beidem ich zuerst gelesen hatte. Aber am auffälligsten ist wohl bei Zarek und Z. Wobei es mich nicht stört. Ich liebe beide Reihen. In ein paar anderen Bücher hat man auch noch einmal so ein kleines bisschen ein Erkennnen, tut aber auf keinen Fall Einfluß auf meine Meinung nehmen. Durch den Namen Z ist es da wahrscheinlich am auffälligsten.

Singh finde ich auch schwerer als BD, aber bei Kenyon find ich es ungefähr gleich von der Schwierigkeit her. Wenn man isch erstmal an die Götter und den ganzen Kram gewöhnt hat :-) dann geht es gut.

Nach oben Nach unten
angelhunalex
Auserwählte
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 37
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Feb 06, 2011 1:55 pm

Sehe ich aber genau so, ich liebe beide Reihen und es macht keine der beiden Reihen schlechter wenn man so was ab und zu mal hat. Selbst bei Zarek und Z fand ich dass beide Geschichten einfach toll waren und ja auch schon jede auf ihre Art verschieden, von daher :)

Hmmmm also wenns von der Schwierigkeit in etwa so ist wie Singh, dann würde ich das auch hin kriegen, denke ich. Toll, jetzt überlege ich wieder, ob ich dem widerstehen kann und doch auf englisch weiter lese, weil ich net warten kann haha. Ich muss aber sagen, was das mit den Göttern angeht, da blicke ich ja auf deutsch auch net so 100pro durch immer und es hat mich net gestört ;)
Nach oben Nach unten
http://blackdagger.forumieren.net/forum
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   So Feb 06, 2011 3:51 pm

Also ich fand es wirklich nicht so schwierig und ich bin auch kein Englischgenie.
Schwer fand ich da bzw. schwieriger die Lords of the Underworld.

Ich hab allerdings meine Buchsucht etwas eingeschränkt und lese nur noch ein paar Reihen in englisch, das artet ja sonst aus *lacht* Aber bei einigen kann ich es mir einfach nicht verkneifen. Siehe hier :-)

Ja, mit den Göttern.......ich bin nun auch noch ne Null wenn es um Namen geht. Die kann ich mir so schlecht merken. UND bei den vielen Charas dieser Reihe und Nebencharas usw. ........echt nicht so leicht.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter   

Nach oben Nach unten
 
Kenyon, Sherrilyn - Dark Hunter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tamiya DF-03 - Dark Impact - Erste Erfahrungen
» Simon Beckett - Verwesung [David Hunter #4]
» Jennifer Benkau - Dark Canopy
» Jennifer Benkau - Dark Destiny
» Carnivores: Dinosaur Hunter [PS3/PSP/Android/iPhone]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Buchreihen :: Paranormal Romance-
Gehe zu: