StartseitePortal 1FAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Sabine Thiesler - Nachtprinzessin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Edgar
WBÜ *Weltbesterübersetzer*
WBÜ *Weltbesterübersetzer*
avatar

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 39
Ort : Stuttgart
Laune : am liebsten gut

BeitragThema: Sabine Thiesler - Nachtprinzessin   So Aug 31, 2014 3:39 pm

Sabine Thiesler
NACHTPRINZESSIN



Bildquelle: ebook.de


Eine Mordserie versetzt Berlin in Angst und Schrecken. Ein perfider Mörder, der sich selbst als "Prinzessin" bezeichnet, sucht sich seine Opfer auf den nächtlichen Straßen und erdrosselt sie beim Liebesspiel.
Die Nachtprinzessin ist erfolgreich im Beruf, lebt unauffällig und wohlsituiert in der Villa ihrer Mutter und hat ein attraktives, sympathisches Äußeres. Sie ist charmant und elegant und liebt die italienische Lebensart. Daher kauft sie sich eine Wohnung in der Toskana, kann aber auch dort ihrem inneren Dämon nicht entfliehen. Obwohl ihr sowohl die deutsche als auch die italienische Polizei dicht auf den Fersen ist, mordet sie weiter. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist unersättlich, und auch auf der wildromantischen Mittelmeerinsel Giglio wird die "Prinzessin" zwei jungen Männern zum Verhängnis.

In Siena lernt die Nachtprinzessin den schönen Fremdenführer Gianni kennen, Sohn des Carabiniere Neri aus Ambra, und verliebt sich unsterblich in ihn. Der unerfahrene und schüchterne Junge ahnt nicht, daß die Prinzessin töten muß, wen sie liebt, und läuft ins offene Messer ...

_________________

My demons, though quiet, are never quite silenced.
Calm as they may be, they wait patiently for a reason to wake,
take an overdue breath and crawl back to my ear.
Nach oben Nach unten
rabea
Trahyner forever
avatar

Anzahl der Beiträge : 1264
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 52
Laune : Heiter bis wolkig

BeitragThema: Re: Sabine Thiesler - Nachtprinzessin   Do Sep 04, 2014 9:32 pm

Ich kann nur sagen: Krass! Krass! Krass!
Selten habe ich einen Thriller gelesen, der mich so mitgenommen hat wie "Nachtprinzessin". Ich habe dieses Buch jedenfalls trotz seiner knapp 600 Seiten in Rekordzeit verschlungen. Und obwohl die Kritiken über diesen neuen Thriller von Sabine Thiesler, die neben Romanen auch Drehbücher für diverse Krimis geschrieben hat, sehr unterschiedlich ausgefallen sind, hat mich persönlich dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite total gefesselt.
Dies lag vor allem daran, dass viele Passagen aus der Sicht des Serienmörders geschrieben wurden. Man wusste schließlich von Anfang an, wer die Männer umgebracht hat und war quasi hautnah dabei. Und das war alles andere als vorhersehbar und langweilig zu lesen. Im Gegenteil - durch Sabine Thieslers facettenreiche Beschreibungen konnte man auf diese Weise jede noch so kleine Gefühlsregung und jeden noch so kruden Gedankengang des charmanten, gut aussehenden, reichen und homosexuellen Berliner Immobilienmaklers Matthias von Steinfeld verfolgen.
Und so habe ich beim Lesen ein wahres Wechselbad der Gefühle erlebt. Absolute Fassungslosigkeit ob seines selbstherrlichen, eiskalten Tuns wechselte sich in schöner Regelmäßigkeit mit Amüsiertheit über seine Spleenigkeit und Versnobtheit bis hin zu leisem Mitleid aufgrund seiner seltsamen Vergangenheit ab.
Sein merkwürdig-krankhaftes Abhängigkeitsverhältnis zu seiner Mutter, seine Zwangsheirat mit einer ihm gleichgültigen Frau, die unerwiderte Liebe seines nunmehr erwachsenen Sohnes und der Verlust des einzigen Mannes, der ihm je etwas bedeutet hat - all das ging mir doch ziemlich unter die Haut und hat mich betroffen gemacht, wie sehr das Leben dieses narzistisch-neurotischen Mannes nach und nach aus dem Ruder geraten ist.
Meine Emotionen sind jedenfalls Achterbahn gefahren, wann immer der Psychopath Matthias von Steinfeld als "Prinzessin" unterwegs war und quasi ohne jedes Schuldgefühl gemordet hat.
Ich kann "Nachtprinzessin" wirklich nur jedem empfehlen, der auf ungewöhnliche und tiefgründige Thriller steht.
Einziges Manko: Bislang gibt es dieses Buch nur in gebundener Form im Handel, so dass es rund 20 Euro kostet. Mit einer Taschenbuchausgabe ist schätzungsweise erst im Herbst 2012 zu rechnen.
Nach oben Nach unten
 
Sabine Thiesler - Nachtprinzessin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sabine Thiesler - Der Kindersammler
» Juniper von sabine Altenkirch
» unser erstes Baby - Amy (BS Olga Auer) - rebornt von Sabine Henning...
» Lillebror von Sabine Altenkirch möchte sich auch zeigen.
» Nick...Janjelin von Sabine Hansen.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Buchreihen :: Gay Romance-
Gehe zu: