StartseitePortal 1FAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Luis Algorri - Du hörst von mir

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Edgar
WBÜ *Weltbesterübersetzer*
WBÜ *Weltbesterübersetzer*
avatar

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 39
Ort : Stuttgart
Laune : am liebsten gut

BeitragThema: Luis Algorri - Du hörst von mir   So Aug 31, 2014 3:25 pm

Luis Algorri
DU HÖRST VON MIR



Bildquelle: lovelybooks.de


Javier ist Student und führt ein unbeschwertes Leben, bis er den Bruder seiner neuen Freundin kennenlernt. Auf der Stelle fühlt er sich magisch von dem Jungen angezogen. Alles an ihm scheint perfekt zu sein: sein Gesicht, sein Lächeln, selbst die blaue Badehose, die er im Schwimmbad trägt. Javier stellt dem Jungen nach und findet einen Weg, wie er sich ihm nähern kann. Im Laufe eines heißen spanischen Sommers durchleben die jungen Männer eine Beziehung, die ebenso intensiv wie überraschend für beide ist.

_________________

My demons, though quiet, are never quite silenced.
Calm as they may be, they wait patiently for a reason to wake,
take an overdue breath and crawl back to my ear.
Nach oben Nach unten
rabea
Trahyner forever
avatar

Anzahl der Beiträge : 1264
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 52
Laune : Heiter bis wolkig

BeitragThema: Re: Luis Algorri - Du hörst von mir   Do Sep 04, 2014 9:33 pm

Hier merkt man wirklich ganz extrem die Unterschiede zwischen den Verlagen, die sich auf Gay-Literatur spezialisiert haben.
Da gibt es auf der einen Seite den Dead Soft Verlag, der - wie beim Vorgängerbuch beschrieben - eher auf Geschichten mit wenig Handlung, die vornehmlich von Frauen geschrieben worden sind, setzt. Zudem kosten diese dünnen Büchlein meist relativ viel Geld.
Auf der anderen Seite gibt es den Querverlag und den Bruno Gmünder Verlag, die Bücher anbieten, die wesentlich ausgefeilter und tiefsinniger verfasst worden sind. Und: Die Autoren sind Männer, die wissen, worüber sie schreiben.
Genau diese Tatsache macht auch für mich den Reiz von "Du hörst von mir" aus, denn Luis Algorri beschreibt die komplizierte Beziehung zwischen Javier und José in einer derart intensiven und direkten Sprache, wie es nur ein schwuler Mann vermag, der seine eigenen Erfahrungen mit in die Geschichte einfließen lässt.
Natürlich beschreibt er neben dem schonungslos offenen Sex auch die Gefühle der Hauptpersonen. Aber dies geschieht eben aus einer sehr männlichen Sicht, der so wohltuend das Romantisch-Verklärte und oftmals Süßliche fehlt, das die Frauen gern der schwulen Liebe andichten wollen.
Von daher werde ich mich wohl weiterhin eher den beiden letztgenannten Verlagen zuwenden, wenn ich Gay-Stories mit Sinn und Verstand UND scharfem Sex lesen will.
Nach oben Nach unten
 
Luis Algorri - Du hörst von mir
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Last flight at the controls of TAP

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Buchreihen :: Gay Romance-
Gehe zu: