StartseitePortal 1FAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Inka Loreen Minden - The Captain's Lover

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Edgar
WBÜ *Weltbesterübersetzer*
WBÜ *Weltbesterübersetzer*
avatar

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 39
Ort : Stuttgart
Laune : am liebsten gut

BeitragThema: Inka Loreen Minden - The Captain's Lover   So Aug 31, 2014 12:49 pm

Inka Loreen Minden
THE CAPTAIN'S LOVER



Bildquelle: lovelybooks.de


Auf der Karibikinsel Barbados kauft Captain Brayden Westbrook einem Sklavenhändler den jungen Offizier Richard ab, der als Einziger ein Schiffsunglück überlebt hat. Brayden trägt den misshandelten Soldaten auf seine Fregatte, um mit ihm die Heimfahrt nach England anzutreten. Der Captain ist fasziniert von dem jungen Mann, und auch richard kann sich seiner gefühle nicht erwehren. Doch in London angekommen, soll es für sie keine gemeinsame Zukunft geben....

_________________

My demons, though quiet, are never quite silenced.
Calm as they may be, they wait patiently for a reason to wake,
take an overdue breath and crawl back to my ear.
Nach oben Nach unten
rabea
Trahyner forever
avatar

Anzahl der Beiträge : 1264
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 52
Laune : Heiter bis wolkig

BeitragThema: Re: Inka Loreen Minden - The Captain's Lover   Do Sep 04, 2014 9:36 pm

Wieder ein historischer "Schinken" und dann noch mit Seefahrern dazu...
Man merkt der Autorin Inka Loreen Minden ganz genau an, dass sie schon etliche Werke beim Dead Soft Verlag veröffentlicht hat. Denn dass sie sehr gut schreiben kann, ist offensichtlich. Und so hat man keinerlei Probleme, "The Captain´s Lover" innerhalb weniger Stunden durchzuschmökern, was natürlich durch die Vielzahl der erotischen Beschreibungen kein Kunststück ist.
So ist man schnell ans Ende des Buches angelangt und fragt sich dann, ob es die Philosophie des Dead Soft Verlages ist, dass die Bücher, die dort verlegt werden, allesamt nur maximal 250 Seiten haben?
Im Fall dieses historischen Gay-Romans mit seinen nur gut 160 Seiten fand ich es allerdings sehr schade, denn man hätte aus der Storyline so viel mehr machen können. Die Charaktere Brayden und Richard und deren Beziehung zueinander hätten viel mehr Tiefgang bekommen können, wenn Frau Minden noch einmal 100 Seiten dazu geschrieben hätte. So bleibt die Entwicklung ihrer Liebe doch sehr an der Oberfläche. Es geht vielmehr Hopplahopp durch die diversen Kajüten und Betten. Wie sie ihr Leben dagegen mit all den Hindernissen für schwule Männer der damaligen Zeit meistern, hätte mich viel mehr interessiert.
Schon komisch, dass gerade ich das einmal schreiben würde. Aber wenn zu Lasten der ein oder anderen Sexszene mehr auf die Darstellung des Zusammenlebens des Paares eingegangen worden wäre, hätte das Buch viel mehr an Substanz gewonnen. Manchmal ist eben weniger mehr.
Nach oben Nach unten
 
Inka Loreen Minden - The Captain's Lover
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» DUS 02.04.2011
» MIAMI 2005
» AMS 06.05.12
» Buccaneer 1650´s von Andrea Miniatures 54mm
» Mounted (Beritten) Captain US Cavalry

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Buchreihen :: Gay Romance-
Gehe zu: