StartseitePortal 1FAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Slappy
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 31
Ort : Hagen
Laune : ist einsam im Schrank, sucht Mitbewohner

BeitragThema: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   So Aug 15, 2010 1:12 pm

"Vom Dämon gezeichnet" ist der erste Band einer Reihe mit wahrscheinlich 6 Bänden (so wie es bisher aussieht) und es geht hier nicht um Vampire, sondern um *tata* Dämonen.

Erstmal was für's Auge:

Quelle: amazon.de

Zusammenfassung:
Als die Kommissarin Kara Gillian an einer Leiche die Symbole geheimer magischer Rituale entdeckt, ist ihr sofort klar, dass sie es nicht mit einem gewöhnlichen Mord zu tun hat. Die Tat wurde von einem Serienmörder begangen, der die Stadt Beaulac, Louisiana, schon einmal heimgesucht hat. Kara, die in ihrer Freizeit selbst Dämonen beschwört, sind die Symbole nur allzu vertraut. Und mit ihren magischen Fähigkeiten ist sie die Einzige, die den Mörder aufhalten kann. Doch da beschwört sie versehentlich einen Dämon von unvergleichlicher Macht und überirdischer Schönheit, der sie bis in ihre Träume verfolgt...
Quelle: amazon.de


Meine Meinung:


Auch wenn ich anfänglich etwas skeptisch war und ich mir das Buch nur kaufte, weil es am bahnhof sonst gar nichts vernünftiges gabe, wurde ich doch mehr als positiv überrascht.

Die Hauptfigur Kara ist wirklich nett und sehr natürlich. Man merkt in ihrem Benehmen und ihren Schilderungen der Dinge, dass die Autorin dahinter selbst mal als Polizistin gearbeitet hat. Das Ganze bekommt auf diesem Weg irgendwie einen "glaubwürdigeren" Touch.
Der Fantasyaspekt kommt ins Spiel durch die Tatsache, dass Kara nicht nur Detective, sondern in ihrer Freizeit auch noch Dämonenbeschwörerin ist. Das muss sie natürlich geheim halten, damit keiner sie für völlig wahnsinnig hält.
Das ist hier recht traditionell gehandhabt, sprich: Der Beschwörer zeichnet ein Zeichen auf den Boden, ruft den Dämon und dann wird verhandelt, zu welchen Koditionen es eine Zusammenarbeit geben kann.

Während der Jagd auf einen grausamen Massenmörder landet dabei ungewollt der (natürlich) unglaublch gutaussehende und mächtige Rhyzkahl in ihrer Beschwörungskammer. Er lässt sie am leben (und mehr als das) und wird ab da ein recht stetiger, wenn auch nicht immer gern gesehener Begleiter der Polizistin, wobei er seine ganz eigene Agenda zu verfolgen scheint, welche auch immer das sein mag!

Mit in die Mischung fliegen auch noch Kara's Tante Tessa, die selbst Beschwörerin und die mentorin ihrer Nichte ist und für viele komische Momente zuständig ist, sowie Ryn, ein FBI Agent, der mit Kara an dem Fall arbeiten soll...

Die Suche nach dem Mörder verstrickt sich im Laufe des Buches dann immer mehr mit der arkanen Welt und offenbart immer mehr grausige Details über die Ereignisse.
___

Das hier ist eine wirklich schöne Mischung aus Krimi und Fantasy.
Der Stil der Autorin ist flüssig und ich war überrascht, wer am Ende der Täter war.
Geschickt lässt Mrs. Rowland am Ende genau soviele Türen offen, dass man den nächsten Band lesen möchte, gibt aber genug antworten, um den Leser erstmal zufrieden zu stellen. So ging es zumindest mir!
Kara ist eine Figur, mit der man sich gut identifizieren kann und auch das Zusammenspiel der anderen Figuren ist so schlüssig, dass niemand fehl am Platze wirkt.
Ich hatte nicht das Gefühl, dass es zwischendurch größere Längen auf den 411 Seiten gab und ich fühlte mich durchgängig gut unterhalten.
Was die übernatürlichen Elemente ngeht, beschränkt es ich hier rein auf Dämonen (die in einer strengen Hierarchie leben und an einen strengen Ehrenkodex gebunden sind) und deren Beschwörung.
Und weil ihr das doch wieder genau wissen wollt: Der Schweinkram ist gut dosiert aber deutlich vorhanden und war ordentlich heiß!

Humor:****
Action:**
Spannung:****
Erotik:****

Gesamt:8/10

Fazit: Wer Lust hat auf einen Vamp- freien Krimi hat, der nicht zu blutig aber doch teilweise lustig ist, der ist hier gut aufgehoben!
Nach oben Nach unten
Jewel
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1425
Anmeldedatum : 24.03.09
Alter : 38

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   So Aug 15, 2010 1:22 pm

Ohh, danke für die schöne Rezie Slappy, ich habe es schon seit einiger Zeit hier liegen und rückt jetzt in meinem SUB etwas nach oben.... *g*. Es hört sich alles sehr gut an, vorallem deine Bewertung in Bezug auf Humor und Spannung, ich liebe sowas.

_________________
Nach oben Nach unten
Slappy
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 31
Ort : Hagen
Laune : ist einsam im Schrank, sucht Mitbewohner

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   So Aug 15, 2010 2:04 pm

Danke, Jewel Blush

Der Humor kommt hier halt zu Stande einmal durch Tante Tessa, eine Figurm die ich direkt ins Herz geschlossen habe, und durch Kara selbst, die eben einfach herrlich normal ist und eben auch schon mal an alltäglichen Sachen etas verzweifelt.
Also es ist nicht so, dass man ständig schallend lachen muss, aber ich habe auf jeden Fall viel gelächelt.

Die Spannung macht einerseits die Suche nach dem Mörder aus und baut sich eben weiter mit der Vermischung der schrecklichen Morde und der übernatürlichen Welt.

Insgesamt ist es eben kein Buch von dem man sagen kann, das etwas stark im Vordergrund steht (also Spannung, Humor etc.), aber es hat eben von allem was.

Der nächste Band erscheint im Februar und den werd ich mir auf jeden Fall auch kaufen.
Nach oben Nach unten
Kismet
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Laune : mal so, mal so ...

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   So Aug 15, 2010 2:23 pm

Hört sich sehr interessant an. Ich hatte das Buch auch schon im Auge, war aber bisher eher skeptisch. Deine Rezie ist super Slappy. Ich denke dass ich mit das Buch kaufen werde. :TY:
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   So Aug 15, 2010 3:29 pm

Habe das Buch auch liegen. Habe es aber auf Grund schlechter Kritik gaaaanz weit nach hinten geschoben. Aber DIESE Kritik hört sich ja echt super an. Dann rutscht es bei mir doch gleich mal kräftig nach vorne.

Danke Slappy.
Nach oben Nach unten
Kismet
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Laune : mal so, mal so ...

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Do Sep 09, 2010 10:05 pm

So hab nun das Buch durch, dank Slappys Rezi hatte ich es mir gleich bestell. Danke Slappy!!!!!
Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht.
Den Schreibstil von Rowland finde ich sehr angenehm. Sie schreib flüssig, spannend und bring auch den ein oder anderen Lacher.
Die Hauptfiguren waren mir von anfanan sehr sympathisch. Selbst Rhyzkahl Bis Smile .

Das Buch fängt damit an, dass eine Beschwörung von Kara schief geht und sie einen sehr mächtigen Dämonen beschwört.
Sie wurde von ihrer Tante Tessa zur Dämonenbeschwörerin ausgebildet.
Kara wurde gerade frisch in die Abteilung Gewaltverbrechen versetzt und bekommt direkt den Fall Symbolmörder zugeteilt. Niemand in ihrer Abteilung weiß, dass sie Dämonen beschwören kann und dass sie arkanische Magie spüren kann. Zu ihrem Team gehört auch der FBI-Agent Ryan Kristoff, der anfangs nicht wirklich angetan von ihr ist. Sie muss sich gegen ihre Teamkollegen behaupten, weil diese natürlich gar nicht begeistert davon sind, dass ein Frischling den Fall bekommen hat.

Der Kriminalanteil ist recht hoch, die Beschreibung der Opfer und der Folterungen, die ihnen zugeführt wurden sind sehr genau. Die Story ist sehr spannend mit vielen überraschenden Wendungen. Bis zum Schluß ist nicht klar, wer der Mörder ist.

Der Romantikanteil ist nicht ganz so groß. Der Dämon Rhyzkahl scheint zwar an ihr interessiert zu sein (es kommt des öfteren zu erotischen Begegnungen der beiden in ihre Träumen), aber Kara vertraut ihm nicht und man weiß auch anfangs nicht so richtig was hinter all dem steckt. Dann gibt es da noch diesen FBI-Agenten Ryan Kristoff, zu dem Kara sich auch etwas hingezogen fühlt (zumindestens hatte ich das Gefühl).

Ich werde mir auf jeden fall den zweiten Band kaufen. Alleine schon aus dem Grund weil ich unbedingt wissen will wie es mit Kara, Ryan und Rhyzkahl weiter geht und was mit Kara's Tante Tessa ist.

Also ich würde hierfür 8 Punkte geben
Nach oben Nach unten
Buecherfee
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 31
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Do Dez 30, 2010 1:23 pm

Ich hab das Buch auch gelesen und muss sagen ich kann mich euch nur anschließen. Ein gelungener Auftakt einer spannenden und humorvollen Serie.
Nach oben Nach unten
Buecherfee
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 31
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   So Jun 05, 2011 5:31 pm

Der LYX-Verlag legt die Serie erstmal auf Eis.


Dabei hat mir der zweite Teil so gut gefallen.


LG
Bücherfee


Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Mo Jun 06, 2011 12:58 pm

Ich hänge noch immer bei Teil 1. Es ist kein schlechtes Buch, aber irgendwie komme ich nicht richtig rein, und dabei bin ich schon bei der Hälfte. Teil 2 habe ich liegen, aber ich denke ich werde mir erstmal ein anderes Buch vorknöpfen. Vielleicht ist nur meine Stimmung im Moment nicht passend für dieses Buch.

UND da haben wir es wieder mit dem auf Eis legen. Da wird jeder SCH**** übersetzt, den zum Teil keiner lesen möchte *lacht* und andere gute Reihen werden so behandelt.
Nach oben Nach unten
Slappy
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 31
Ort : Hagen
Laune : ist einsam im Schrank, sucht Mitbewohner

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Mo Jun 06, 2011 2:18 pm

Na klasse... Und wieder trifft es eine der Serien, die ich gern lese. Ich hatte mich auch schon auf den dritten Teil gefreut. protest
Ich kann das Vorgehen der Verlage zwar verstehen, aber mich nervt diese Politik, dass immer wieder Reihen angefangen werden, die dann nach 2 oder 3 Bänden auf Eis gelegt werden um neue Serien anzufangen und immer so weiter...
Vielleicht sollte man von der Seite nicht mehr diese langen Serien pushen sondern mal wieder Einzelbände verlegen - dann könnte man sich den Ärger ersparen.

Aber gut, ich reg mich schon wieder auf... *seufz*

Ich hoffe mal, dass es wirklich nur ein auf Eis legen ist und die Serie irgendwann wieder aufgenommen wird - schon allein, da mir die Cover gut gefallen.
Ich werd erstmal abwarten... Wenn sich bis Herbst nichts getan hat, dann les ich halt auf Englisch weiter.

PS.
@ Bücherfee: Es wäre ganz gut, wenn du bei solchen Infos die Quelle mit angibst, wo du sie her hast. Dann kann man sich das selbst nochmal anschauen ...
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Mo Jun 06, 2011 2:48 pm

Ich streike da langsam. Ich will mir keine neuen Reihen in Englisch zulegen und dieses ganze Theater nervt mich einfach nur. Mittlerweile sind es so viele gute ( zumindest für mich) Reihen, die nicht weiter übersetzt werden........das kotzt mich an!

Und bei dieser hier nun auch? Ganz ehrlich.....wenn ich Jahre warten muss, bis der nächste Band erscheint.....nein Danke! *regt sich wieder auf*
Nach oben Nach unten
Slappy
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 31
Ort : Hagen
Laune : ist einsam im Schrank, sucht Mitbewohner

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Mo Jun 06, 2011 4:55 pm

Mich ärgert es immer zusätzlich, da ich ein Bücherregal- Ästhet bin... Ich hab also gern die Reihen in einer Sprache und auch in einer Ausgabe... Und mich ärgert es immer, wenn ich durch solche Aktionen genötigt werde mir die Reihe dann - nach 2 Bänden - auf Englisch zuzulegen statt auf Deutsch... Denn wenn die Reihe dann doch fortgesetzt wird, dann will ich sie ja auch in der deutschen Aufmachung haben - und muss dann zusehen, dass ich das Englische weiterverkaufe oder wie auch immer.

Dann sollte der Verlag lieber vorher schauen welche Reihen er übersetzt, weniger davon aussuchen und die dafür auch durchziehen. Denn blöd gesagt: Vielen Serien fehlen die Leser, da das Angebot "zu groß" ist... Wenn es 20 angefangene Reihen weniger geben würde, dann würde sich die gleiche Zahl der Leser auf das stürzen, was trotzdem noch bleibt.

*GRRRRRRRR*
Nach oben Nach unten
Buecherfee
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 31
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Mo Jun 06, 2011 6:16 pm

Die Quelle ist die Facebook Seite des Verlages. Da wurde danach gefragt.


Lg
Bücherfee


Nach oben Nach unten
angirosi
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 58
Ort : München
Laune : immer positiv denken, ist ganz schön schwer....

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Di Jun 07, 2011 6:18 pm

Ich glaub das alles nicht !!!

heißt das nun das der dritte Teil nicht mehr kommt ?

ich hab hier grad ne handfeste Krise....... rool
Meine gute Laune hat sich aus dem Staub gemacht !

Das kann doch alles nicht wahr sein , das die so viele gute Reihen auf Eis legen !
Wie *Hirnrissig * ist das denn ???

Lg angirosi Joke
Nach oben Nach unten
Buecherfee
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 31
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Di Jun 07, 2011 7:12 pm

Auf Eis gelegt bedeutet zwar nicht das sie Eingestellt wird. Ist aber nahe dran man kann nur hoffen und beten und den Verlag nerven, das sie denn dritten Teil ins nächste Programm wieder mitaufnehmen.

Lg
Bücherfee




Ps. Ich wusste nicht dass das noch keiner gehört hat, sonst hätte ich das schonender euch beigebracht.
Blush
Nach oben Nach unten
angirosi
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 58
Ort : München
Laune : immer positiv denken, ist ganz schön schwer....

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Di Jun 07, 2011 7:34 pm

@ Bücherfee


Ist schon o.k.

Aber gerade das sind Bücherserien die sich echt sehr gut lesen.
Grad bei * Jill Kismet * war ich eine der ersten die das gelesen und bewertet hab bei ama.
Auch * Nocturne City * gefällt mir ausnehmend gut und auch da war ich eine mit der ersten
die eine Rezi abgegeben hat. Die Serie ist etwas schwer angelaufen aber inzwischen
hat sich das geändert.
Na und Diana Rowland hat mir auf anhieb zugesagt. Drum finde ich das extrem ärgerlich
wenn die Verlage von * Null auf Jetzt * einfach mal was aus dem Programm nehen.

* Auf Eis legen * oder * Vorläufig nicht weiterführen * für mich ist das ein und dasselbe !

Mit dem ganzen Mist der in der Regel so nachkommt, wenn mal was tolles neues erschienen
ist, kann man sich eh nur die Haare raufen ! Umso glücklicher bin ich dann, wenn mal wieder was gutes dazwischen ist, mal was ganz anderes !

Und ausgerechnet diese Serien kippen diese " Hirnis " dann aus dem Programm !
Da kommt doch richtig Freude auf........ CRANK

Lg angirosi smile
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   Di Jun 07, 2011 7:58 pm

@Slappy: Bei mir ist es nicht ganz so schlimm, aber ich hab es natürlich auch lieber wenn alles passt. Viele Bücher hab ich dann entweder im Freundeskreis ( soweit ich sie denn nach dem Leihen auch mal wiederbekommen habe) verkauft/verschenkt oder bei ebay reingesetzt. Außer Kenyon und die Black Dagger behalte ich die anderen Bücher selten in Englisch. Nimmt nur Platz weg. :-)

Und ich gebe dir da absolut recht. Die sehen doch z.B. bei Amazon ( selbst unsere Miniaturausgabe von altertümlicher Buchhandlung schaut dort rein), wie sich die Bücher im Original verkauft haben. Das sollte dann doch zumindest schon einmal ein kleiner Anhaltspunkt sein. Und wenn die dauernd ( und auch bei LYx Fb kann man ja sehen, dass sie immer mehr Reihen anfangen und auf den Markt schmeißen) eine neue Reihe anfangen und dann wieder auf Eis legen bzw. ganz einstellen, brauchen die sich nicht wundern, dass die Leser stinkig werden. Und auf Eis legen ärgert mich sehr, das nimmt den anderen Verlägen die Chance die Bücher rauszubringen. *grrrrrrr*
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet   

Nach oben Nach unten
 
Rowland, Diana - Vom Dämon gezeichnet
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zugkraftwagen 5t" Diana"(Sd.Kfz.6/3) mit erbeuteter russ. M1936 7,62cm PaK
» Diana, Prinzessin von Wales
» 1967 FORD MUSTANG SHELBY GT 500 "ELEANOR" FERTIG!!!
» Twilight: The Graphic Novel
» Alte Schreibbattles #16: Diana vs. Teleri

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Buchreihen :: Paranormal Romance-
Gehe zu: