StartseitePortal 1FAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Amber,Elizabeth - Lords of Satyr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mi März 17, 2010 7:58 pm

Lords of Satyr

1. Der Kuss des Satyrs - Nicholas - Nicolas + Jane
3. Die Nacht des Satyrs - Raine- Raine + Jordan
2. Die Braut des Satyrs - Lyon - Lyon + Juliette
4. Der Traum des Satyrs- -Dominic - Dominic + Emma - Vincent+Cara ( Januar 2012)
5. Der Ruf des Satyrs - Dane - Dane+ Eva
6. ???-Bastian+Michaela ( englisch Mai 2011)
7. ??? - Sevin - Sevin + Alexa Patrizzi & Lucien + Natalia

Kurzbeschreibung von amazon zu Teil 1:
Die Toskana im 19. Jahrhundert. Für Jane sollte ein Traum in Erfüllung gehen, als der attraktive Nicolas sie heiratet. Doch Jane ist eine unkonventionelle Frau, die nicht bereit ist, sich ihrem Gemahl brav unterzuordnen. Sie ahnt nicht, dass Nicolas ein Geheimnis hat: Einmal im Monat, bei Vollmond verwandelt er sich in einen Satyr, jenen mythischen Naturgeist, der nur für die Leidenschaft lebt ...

Ich habe es geschafft, den 1. Teil " Der Kuss des Satyrs " durchzulesen!

Dafür habe ich allerdings lange gebraucht!
Ich musste zum Schluß echt nochmal nachsehen, ob dieses Buch nicht vielleicht doch von einem Mann geschrieben worden ist.

Es geht, wie der Titel schon sagt, um Satyre. In diesem Falle Nicolas, den ältesten von 3 Brüdern. Vom König als letzte Bitte haben diese Brüder nun aufgetragen bekommen, seine Töchter zu beschützen ( heiraten).

Das Buch handelt zu 80 % von Schweinkram , was ich an sich eigentlich ja nicht so schlimm finde Bis Smile , aber ein wenig Handlung ( vor allem nachvollziehbar) wäre nicht schlecht gewesen.

Abgesehen davon fand ich es doch gewöhnungsbedürftig, dass sich die 3 Brüder am Ende alle mit Jane ( Nicolas Frau ) begnügen. Und sie dabei obendrein noch Schwester nennen.
Seeeehr gewöhungsbedürftig!!!!!!

Jane hat eigentlich gar keine Wahl, der Heirat mit Nicolas zuzustimmen. Hätte sie ihn nicht geheiratet, wäre sie einem anderen gegeben worden. Sie verliebt sich natürlich recht schnell in ihren Gatten. Der ist aber sehr kalt ihr gegenüber ( ausgenommen bei einer Sache). Was sich eigentlich auch nicht wirklich ändert.

Also ich fand das Buch nicht lesenswert und werde mir auch die Fortsetzungen nicht kaufen.
Erotik ist ja schön und gut, aber ein bisschen Handlung ( sinnvolle) sollte doch nicht fehlen.
Und das mit dem Teilen der Frau......und sie dann auch noch Schwester zu nennen?

Ach und die Herren Satyre haben 2 der guten Stücke unterhalb der Gürtellinie ( aber nur zum Vollmond)!


Zuletzt von Vampi am Do Jun 09, 2011 2:13 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kismet
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Laune : mal so, mal so ...

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mi Mai 19, 2010 7:06 pm

Die Nacht des Satyrs

Lange mussten wir warten bis der zweite Teil der Satyr Reihe erschien. Ich finde er ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Teiles und gefällt mit persönlich weitaus besser.
Dieser Teil hatte, finde ich, viel mehr Gefühl und Herzschmerz. Raine, der anfangs nicht zu seinen Gefühlen stehen will und den Unnahbaren mimt, merk dann doch recht schnell dass da mehr dahinter steckt als nur der reine Befehl des Feenkönigs seine Tochter zu ehelichen und damit seine Pflicht zu erfüllen. Er ist ihr regelrecht verfallen, akzeptiert es aber erst nicht, da er sich geschworen hatte nie wieder Gefühle für eine Frau zu entwickeln. Raine war bereits verheiratet und seine erste Frau ergriff die Flucht als sie bemerkte was er wirklich ist. Ja und der Schweinkram ist auch nicht zu verachten ...
Freue mich schon auf den nächsten Band in dem es dann um Lyon geht.

Die Nacht des Satyrs erhält von mir 9 Punke
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mi Mai 26, 2010 1:47 pm

So, nach langem hin und her hab ich mir Band 2 dann doch vorgenommen.

Nach wie vor ist diese Reihe sehr gewöhnungsbedürftig.

Spoiler:
 

Auch in diesem Band ist wieder jede Menge Schweinkram vertreten, wo ich mich dann doch frage, wie Frau Amber das noch steigern will. Und man kann es sicher nicht mit BD oder Ähnlichem vergleichen, aber für zwischendurch geht es.Wobei ich glaube ich noch nix wie die Satyrbücher gelesen habe.
Und an anderen Stellen gibt es ja doch viele, die diese Reihe sehr mögen. Auch hier gilt wieder GESCHMACKSSACHE.

Meine Neugierde ist allerdings doch so groß, dass ich mir wohl auch Teil 3 zulegen werde. Wobei ich bisher noch nicht begreife, wo sie Teil 4 und 5 hernimmt? Aber bei dieser Schriftstellerin sollte man sich über nix mehr wundern. Im Gegensatz zu Ward traut diese sich wenigstens auch an nicht hetero Geschichten ran.

Aber wie gesagt, der Renner ist es halt nicht und eigentlich wollte ich mir Teil 2 gar nicht zulegen. Die Neugierde hat dann doch gesiegt und einem geschenkten Gaul........

Positiv gefallen hat mir hier, dass Raine ein ganz anderer Schlag ist als sein Bruder. Mehr Einfühlungsvermögen und Zuneigung an den Tag legt und auch nicht an anderer Stelle seine........auslebt. Und Jordan musste sich nicht mit den Brüdern vergnügen, dass hat mich im ersten Teil sehr gestört.

Als Fortsetzung gelungen ( soweit man das sagen kann) und wesentlich besser als Teil 1. Was aber meiner Meinung nach auch nicht allzu schwierig war.
Nach oben Nach unten
Slappy
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 32
Ort : Hagen
Laune : ist einsam im Schrank, sucht Mitbewohner

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mi Mai 26, 2010 2:22 pm

Vielleicht sollte man diesen Thread verschieben, denn es handelt sich NICHT um eine Vampirbuchreihe.

Ich habe mir den ersten Band angetan und auch tapfer zu Ende gelesen. Und ich muss ehrlich sagen: Ich finde das wirklich tapfer.

Im großen und ganzen geht es in den Büchern um Sex. Jeder mit jedem, freiwillig oder nicht, überall wo gerade Zeit und Platz ist. Zwischen das ganze Rumgevögel hat Frau Amber dann den Versuch eines Plots gebastelt.

Ich muss sagen, dass ich schon Nicholas unglaublich unsympathisch finde. Ich habe noch nie einen männlichen Hauptchara so uninteressant gefunden. Er ergibt sich äußerlich in sein Schicksal die Feentochter heiraten zu müssen, weigert sich aber innerlich. Dabei behandelt er seine Frau auf eine oberflächlich freundliche Art so richtig schlecht. Er schafft es immer maximal 2 Gedankengänge zu haben: 1. Wein (denn mit der Gesundheit der Reben steht und fällt auch die der Brüder) und 2. wo er etwas bekommt, was ihm gemäß seiner Ansprüche das Bett anwärmt. Als er dann sein "coming out" hat und sie es akzeptiert nimmt er zumindest Abstand von seinen anderen Gespielinnen.
Die lieblose Bettengymnastik die er anfänglich mit seiner Frau vollzieht ist für mich nicht nur schlecht geschrieben, sondern auch nicht nachzuvollziehen.

Jane bleibt blass und unauffällig. Sie ergibt sich brav in alles, was das Schicksal, ihre Familie und ihr Mann ihr so an den Kopf schmeißen und gut ist. Am Ende zeigt sie 3 Seiten langn ein wenig Rückrat und Initiative, aber das geht schnell wieder vorbei.
Ihre Familie ist langweilig und ist mir unglaublich egal, lediglich ihre kleine Schwester mag ich, einfach weil sie ein Kind ist.

Die Namen der meisten Figuren hatte ich bereits wieder vergessen, als ich das Buch zugeschlagen habe.

Alles in allem fand ich die Beschreibung "erotischer Roman" vollkommen unpassend. Da ist keine Erotik im Spiel!

Und als dann am Ende die Frau noch an die anderen Brüder weitergereicht wird (zu ihrem eigenen Schutz selbstverständlich) und das dann auch noch toll findet ... Ich sag mal nichts...

Alles zusammen ergibt das bei mir:

Spannung: **
Action: *
Erotik: **
Humor: *

Gesamt: Gut gemeinte 2,5/10 Punkten von mir
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mi Mai 26, 2010 3:43 pm

@Slappy: Da gäbe es dann so einige Reihen, die man verschieben müsste, da sie nix mit Vampiren zu tun haben.

Aber deine Beschreibung zu Nic ist absolut passend. Wie ich schon schrieb, hab ich sogar extra noch einmal im Internet nachgesehen, ob den 1. Teil nicht eine Frau geschrieben hat. Denn eigentlich waren da doch eher Männerphantasien am Werk. Und auf solche Männer kann man doch DANKEND verzichten. Mir war er auch total unsymphatisch und SIE hatte weder Arsch in der Hose ( obwohl für die Zeit in der die Geschichte spielt noch durchaus nachvollziehbar) noch Hirn. Und gerade das Ende ( wenn es denn anders verlaufen wäre, wäre meine Meinung zu Band 1 vielleicht besser ausgefallen?), wo sie mit seinen Brüdern .......muss UND diese sie auch noch Schwester nennen......Das war dann die Krönung.

Aber ich hab Band 2 geschenkt bekommen und auch dieser Autorin eine 2. Chance gegeben ( wie Feehan auch, deren Bücher mir absolut gar nicht gefallen, weder anständige Story noch intelligente Charas aufweisen) und mir hat der 2. Teil ( im Gegensatz zum 1. besser gefallen). Was allerdings nicht schwierig war. Allerdings sollte man auch in diesem Teil nicht zu viel erwarten. Aber Geschmacksache.
Nach oben Nach unten
Babe
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 981
Anmeldedatum : 11.04.09
Alter : 31
Ort : Wahlsburg
Laune : Winter Depressionen

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mo Jun 21, 2010 4:59 pm

Nachdem Vampi und Kismet sich über den ersten Band unterhalten haben und mich damit neugierig gemacht haben, hab ich es mir bestellt und gelesen.

Ja, was soll ich sagen? Ich fand es jetzt nicht so schlecht wie Vampi und Slappy, aber ich fand es auch nicht so gut, dass ich es jetzt jedem empfehlen würde.

Zwischenzweitlich kam ich mir vor, wie in einem schlechten Porno! Aber ich bin nicht prüde und deshalb hat es mir nicht so wirklich was ausgemacht. Die Story an sich hätte die Autorin wesentlich besser ausarbeiten können. Die hat sich am Anfang ziemlich langgezogen und ist zum Ende hin nur noch so dahingerast.

Da ich aber wissen möchte, wie es mit den anderen beiden Brüdern weitergeht, werde ich mir auch den zweiten und dritten Teil zulegen.


Ich würde 6 von 10 Punkten vergeben.
Nach oben Nach unten
Franzi
Vampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 09.04.09
Alter : 28
Ort : Wahlsburg

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Sa Jun 26, 2010 2:37 pm

Ja also ich hab auch Der Kuss des Satyrs gelesen und ich weiß nicht..... die Geschichte hat mich irgendwie......ja........ so hin und hergerissen. So könnte man es ausdrücken ja. Irgendwie war ich am Anfang nicht soooo begeistert, weil die Vorstellung die haben Pelzpopos hat mich schon etwas ähm ja........ angeekelt? Abgestoßen? Naja egal ich bin da nicht so mit klar gekommen. Hab mich dann aber im laufe der Story doch noch dran gewöhnt! Oder mich einfach damit Arrangiert! Aber andereseits hat mich die Story auch irgendwie in seinen Bann gezogen und ich konnte net aufhören sie zu Ende zulesen! Auch wenn ich manchesmal geschockt war, was es so alles gibt wenn man ein Satyr ist. Oder auch eine Fee. Der Sucher zum Beispiel hat mir persönlich etwas angst gemacht und ich möchte so nen Ding aufjedenfall niemals haben wollen...
Trotzalledem gefiel mir das Buch recht gut und ich möchte aufjedenfall Buch 2 lesen.
Nach oben Nach unten
Kismet
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Laune : mal so, mal so ...

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Sa Jun 26, 2010 4:05 pm

Kleine Infos zu den Büchern 4 und 5:

Der 4. Teil wird aus zwei Geschichten bestehen. Einmal Dominics und zum zweiten Vincents. Da mein Englisch nicht so toll ist hier mal der Link KLICK. Da könnt ihr, wenn ihr wollt, es noch mal selbst nachlesen.

Ab dem 5. Teil wird es das quasi ne neue Reihe. Das ganze spielt dann 50 Jahre später und es geht um die neue Generation. Auch hier der Link damit ihr es nachlesen könnt wenn ihr wollt. KLICK
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Sa Jun 26, 2010 8:24 pm

Danke für die Info Kismet.
Ich werde mir wohl auch diese beiden Teile zulegen, denn es interessiert mich schon, WER denn da noch kommt. Und was weiter passiert. Bis Smile
Nach oben Nach unten
Kismet
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Laune : mal so, mal so ...

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   So Jul 11, 2010 10:12 pm

Die Braut des Satyrs

Der dritte Teil um die Satyrbrüder ist viel komplexer als die Vorgängerbände und enthält viel mehr Rahmenhandlung um die Protagonistin. Die Sexszenen sind wie gehabt erotisch, speziell und bestimmt nicht jedermanns Sache. In der Rufnacht wächst den Satyren ein zweites Glied oberhalb des natürlichen, das ebenfalls an Größe zunimmt. Auch dieser Penis muss gleichzeitig mit dem anderen Sex haben. Wohin es dann geht und in welcher Stellung, dürfte klar sein.
Auch wenn die Geschichte komplexer war, muss ich sagen das der Vorgänger, die Nacht des Satyrs, mir besser gefallen hat. Raine war mit ein bisschen sympathischer. Trotzdem bin ich auf die neuen Bände sehr gespannt.

Dieser Teil bekommt von mir 7,5 Punkte
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Di Aug 03, 2010 9:03 pm

Die Braut des Satyrs

Es ist natürlich wieder ein typischer Amber Teil Bis Smile . Aber diesmal mit weniger S**. Allerdings sind die Passagen, die sich um diese Szenen drehen auch wieder absolut typisch für die Schriftstellerin. Also sollte man da besser nicht weiter drüber nachdenken.
Dieser 3. Teil hat aber aus meiner Sicht wesentlich mehr Handlung.
Allerdings hat mich zwischendruch doch etwas dieses hin und her, wer ist nun wer usw. ein wenig verwirrt.
Lyon war und ist mir symphatisch und auch Juliette hat etwas mehr Pfeffer.

Und mittlerweile weiß man ja auch, was einen bei einem Satyr-Buch erwartet. Bis Smile

Mir hat auch dieser Teil gut gefallen. Natürlich kann man es nicht mit Ward und Co. vergleichen, aber für zwischendruch.....und wenn man nicht gerade prüde ist, find ich es mittlerweile gar nicht schlecht Bis Smile
Nach oben Nach unten
sofi
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 50
Ort : Im dunklen Wald

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Fr Sep 24, 2010 10:37 am

Als ich den ersten Teil gelesen hatte,war ich ein bischen What
Ich habe dann auch gedacht die anderen 2 Teile kaufe ich nicht.
Alle in meinem Forum waren begeistert von den Büchern und habe sich gewundert das ich die Bücher noch nicht gelesen habe,also hab ich die anderen beiden nun doch gekauft,na ja sie waren nicht schlecht.
(Ich erzähle lieber in meinem Bekantenkreis nicht was ich da gelesen habe) WAAHH
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Fr Sep 24, 2010 12:29 pm

@sofi:

Zitat:

Zitat :
(Ich erzähle lieber in meinem Bekantenkreis nicht was ich da gelesen habe)

Ich glaube das ist besser Bis Smile

Beim 1. Teil ( wirklich beim Lesen) bin ich rot angelaufen, habe mehrfach geguckt, ob dies Buch wirklich von einer Frau geschrieben wurde ( und es sogar im Internet nachgeschaut Bis Smile ). Und war mir auch nicht sicher bzw. eigentlich sogar der Meinung, dass ich keine Fortsetzung kaufen werde......

Aber dann wollte ich auch wissen wie es weitergeht. Und wenn man nun vorher weiß worauf man sich einlässt Schweinkram und das ist ja noch weit untertrieben, dann kann man die Sache anders angehen Bis Smile . Ich kann aber durchaus verstehen, wenn jemanden diese Bücher absolut nicht gefallen.
Nach oben Nach unten
Babe
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 981
Anmeldedatum : 11.04.09
Alter : 31
Ort : Wahlsburg
Laune : Winter Depressionen

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Fr Sep 24, 2010 5:33 pm

Für mich persönlich, war der zweite Teil der Beste! Ich weiß nicht, aber Raine hat es mir einfach angetan. Ich fand im ersten Teil hat Gefühl gefehlt und im Zweiten war das wieder voll vorhanden. Den dritten Teil fand ich nicht schlecht, aber auch nicht sehr berauschend.
Nach oben Nach unten
Kismet
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Laune : mal so, mal so ...

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Fr Sep 24, 2010 11:03 pm

Geht mir genau so Babe, ich fand den zweiten Teil auch am besten. Aber mal schaun, kommen ja noch ein paar ...
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Fr Sep 24, 2010 11:06 pm

Ja, ich auch. Auch wenn ich da noch gedacht habe...OMG und wie will sie das noch steigern? Bis Smile Aber vom Chara her war mir Raine am liebsten.
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mi Mai 11, 2011 11:24 pm

Auch hier geht es denn nu weiter :-)

Cover gibt es zwar noch nicht, aber im Januar 2012 erscheint dann die Fortsetzung:

Der Traum des Satyrs

Komisch finde ich wieder......es geht um Vincent und eine Nymphe. HÄ? Da bringen sie die Reihe aber wieder nicht in der richtigen Reihenfolge. Aber nun ja, ist hier wahrscheinlich eh nicht SO wichtig *lacht* Hab es mir mal vorbestellt.
Nach oben Nach unten
Buecherfee
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 32
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   So Jun 05, 2011 3:17 pm

@Vampi das Buch ist auf zwei Teile aufgeteilt im deutschen hat man nur denn einen Teil als Inhaltsangebe genommen.
Auf der Webseite der Autorin sieht man das Besser:

A Night Of Bliss = Emma und Dominc
A Moment Of Rapture = Vincent und eine Nymphe


(Quelle: Amazon)


Lg
Bücherfee

Nach oben Nach unten
Buecherfee
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 32
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   So Jun 05, 2011 3:23 pm

Hab was vergessen:

Die Serie ist mit 7 Büchern Abgeschlossen.



Und das Cover sieht man ja auch nicht von Der Traum des Satyrs. Scratch


LG
Bücherfee
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mo Jun 06, 2011 12:44 pm

Also abgeschlossen ist nicht so sicher. Sie schreibt, dass 7 vorgesehen waren, aber sie sich noch nicht sicher ist, ob da noch welche folgen werden. Viel "Fans" haben noch so viele Vorschläge und Wünsche an Charas.......also abwarten.
Nach oben Nach unten
angirosi
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 58
Ort : München
Laune : immer positiv denken, ist ganz schön schwer....

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mo Jun 06, 2011 5:32 pm

Also kann man sagen, zumindest sieben Bücher sollen es sein ?

Als ich das erste Buch bekam, hieß es noch " 4 Bücher " , die drei Brüder
und dann der Sohnemann von * Nicolas und Jane*.....

Na da bin ich mal gespannt auf den 4ten Teil ;
kann mich an keinen Vincent bzw. Dominic erinnern..... Scratch
oder ist einer davon der Sohn von Nicolas ? und hieß nicht Jane`s Schwester Emma ?
stelle fest , ich hab das meiste schon vergessen....


Lg angirosi smile
Nach oben Nach unten
Buecherfee
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 32
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mo Jun 06, 2011 6:26 pm

Oh, COY dann ist ja gut denn mir gefällt nämlich die Serie.

@ angirosi
Emma ist die Schwester von Jane.
Bei Vincent bin ich mir auch nicht sicher.


LG
Bücherfee
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Mo Jun 06, 2011 8:20 pm

@angirosi: Geht mir auch so. Bei den vielen Bücher, Reihen usw. kann ich mich meist schon nach kurzer Zeit nicht mehr an die Namen erinnern und mit der Zeit geht auch vom Rest viel verloren Bis Smile

7 Bücher sind es auf jeden Fall. Und dann ist sie sich noch nicht sicher, ob es weitergehen soll. Bin gespannt. Nach dem 1. Buch bzw. beim 1. Buch war ich ja noch nicht sonderlich angetan. Und Nick war auch nicht so der Typ, der meine Sympathie bekommen konnte. Aber bei Band 2 hat sich das dann geändert und nu will man ja auch wissen, wie es weiter geht.
Nach oben Nach unten
angirosi
Leahdyre
avatar

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 58
Ort : München
Laune : immer positiv denken, ist ganz schön schwer....

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Di Jun 07, 2011 5:34 pm

Stimmt Vampi !

Hab mir den ersten Teil mehr zufälligerweise gekauft..... Satyr... klang nach was neuem,
nun ja, war auch so und ich mußte doch das eine bzw. andre mal schlucken und
bekam rote Ohren..... Blush
Aber ich fand die Bücher nach dem zweiten Band dann doch ganz nett, man gewöhnt sich
ja an vieles, und hatte eigentlich doch das Gefühl das nach dem dritten Buch evtl. nichts
mehr kommt. Denn die gesammten Rezi`s waren nicht sehr optimal.
Aber als ich dann bei ama den vierten Teil gesehen hab , war der doch ratzfatz auf
meiner Bestellung mit dabei. Irgendwie freu ich drauf das es nun doch weitergeht !

Oh, da bin ich aber froh das es mir nicht allein so geht.... mit dem vergessen !
Manchmal würfle ich die Personen in ganz andere Geschichten, zumal es auch so viele
gleiche Namen oder Charas gibt. Das macht mich manchmal ganz * wuschig * vor allem
wenn ich was suche und es auf Teufel komm raus nicht finde, weil mir die Autorin oder der
Titel des Buches nicht mehr einfällt...... Darum hab ich in den letzten Wochen all meine
Bücher und Romane in meinem Läpi Katalogisiert !!! Sigh
Dann steh ich nicht immer wie ein * Trottel * vor meinem überquellenden Regalen und such
mich tot..... Bis Smile

Lg angirosi smile
Nach oben Nach unten
Vampi
Meistervampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 41

BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   Di Jun 07, 2011 8:16 pm

Ich hab beim 1. Teil doch tatsächlich ( zur Sicherheit) noch einmal im Internet nachgesehen, ob es nicht doch ein Mann geschrieben hat *lacht*

Ich wusste dass es weitergeht, weil ich bei Reihen die mich interessieren mich sofort auf die Suche nach der Homepage begebe und mich ein bisschen informiere COY So wie ich halt oft auch schon mal die letzte Seite eines Buches lese, bevor ich durch bin :-)

Ich habe mir ein Büchlein angelegt, wo ich alles alphabetisch niedergeschrieben habe......schön sortiert *lacht* Das nehme ich dann immer mit, wenn ich mal nicht online meine Vorräte auffrische. Denn die Titel kann ich mir meist gar nicht merken und die Autorinnen.....wenn ich zur Tür rausgehe sind sie noch da.....im Geschäft meist leider nicht mehr ( natürlich nicht bei meinen Favs). Außerdem ändern die so oft das Cover und legen neu auf.....da stehe ich dann immer dumm da.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Amber,Elizabeth - Lords of Satyr   

Nach oben Nach unten
 
Amber,Elizabeth - Lords of Satyr
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Elizabeth Haydon - Die Rhapsody-Saga
» Elizabeth Chadwick - Der Falke von Montabard
» 1:600 RMS Queen Elizabeth 2
» Na dann... Scania R730 und Scania Black Amber
» Queen Elizabeth 2 in 1:1200 von Revell

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Buchreihen :: Paranormal Romance-
Gehe zu: