StartseitePortal 1FAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jewel
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1425
Anmeldedatum : 24.03.09
Alter : 38

BeitragThema: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   Mi Jan 27, 2010 7:36 pm

Die Serie im Überblick:


Colleen Gleason

The Gardella Vampire Chronicles - Lady Victoria Gardella Grantworth

1. Bleicher Morgen - The Rest falls away
2. Schwärzeste Nacht - Rises the Night
3. Blutrote Dämmerung - The Bleeding Dusk
4. Brennendes Zwielicht - When Twilight burns
5. ??? - As Shadows Fade




1. Bleicher Morgen

Ihr erster Vampir!!

Heute ist ein ganz besonderer Tag für Lady Victoria Gardella Grantworth. Schließlich betritt sie nicht nur das Parkett der Londoner Gesellschaft, sondern rammt auch ihrem ersten Vampir einen Pflock ins schwarze Herz! Doch lässt sich Victorias Dasein als Vampirjägerin mit all ihren gesellschaftlichen Verpflichtungen vereinbaren - und mit ihrer Liebe zu Philip, dem jungen Marquis?



2. Schwärzeste Nacht

Schon einmal ist Victoria mit Lilith, einer jahrhundertealten, ebenso schönen wie grausamen Vampirin, zusammengestoßen - mit fatalen Folgen für den Mann, den sie über alles liebte. Dafür soll die Vampirkönigin nun bezahlen. Doch kann Victoria im fernen Rom tatsächlich gegen ihre übermächtige Gegnerin bestehen, der jedes Mittel recht ist, ihre Ziele zu erreichen?


3. Blutrote Dämmerung

Die letzte Auseinandersetzung mit der Vampirkönigin Lilith hat Victoria aufs Äußerste gefordert, doch es scheint, als wäre das Schlimmste noch nicht überstanden. Denn jetzt haben sich Vampire und Dämonen verbündet, um unsere Welt zu vernichten - und während Rom sich dem erotischen Treiben des Karneval hingibt, tobt hinter den Kulissen ein schrecklicher Kampf ...


4. Brennendes Zwielicht (erscheint September 2010)

Nachdem Lady Victoria Gardella Grantworth de Lacy mit knapper Not gerade noch aus Rom entkommen ist, wartet in London bereits das nächste Problem auf sie: Ein Vampir macht die Straßen der Stadt unsicher – und das am helllichten Tag. Victoria, die sich noch immer zwischen dem auf geheimnisvolle Weise anziehenden Sebastian und dem ehemaligen Vampirjäger Max hin- und hergerissen fühlt, kann den Schuldigen auch mit ihren erweiterten Sinnen nicht aufspüren – und gerät plötzlich selbst in Verdacht …





Also ich muß schon sagen, mich hat diese Serie echt umgehauen. Ich hab mal vor ca. einem halben Jahr mit dem ersten Band angefangen und gleich wieder abgebrochen. Vor einer Woche, gab ich dann dem Buch noch eine Chance.... und jetzt find ich es richtig schlimm, das der 4. Band bei uns erst im September erscheint. Bis Smile

Es ist zwar eine historische Serie, aber ich finde das merkt man kaum und störend ist das sowieso nicht, im Gegenteil. Es ist mal was anderes.

Die Serie spielt in der Regency Zeit in England. Später auch in Rom.

Victoria ist eine junge Debütantin, die in die Gesellschaft eingeführt werden soll, als sie miteinmal merkwürdige Sachen träumt. Ihre Tante klärt sie dann auf. Sie ist eine Gardella. Die Familie ist so alt wie es schon Vampire gibt und wer das Blut der Gardellas in sich trägt ist ein Venator. Ein Vampirjäger.
Ab da nimmt die Geschichte Ihren lauf und ich möchte jetzt echt nicht spoilern. Bis Smile Nur soviel: Die Gemeinschaft der Venatoren ist geheim und es gibt auch in den Augen der Gesellschaft keine Vampire. Man kann sich vorstellen, das Victoria immer wieder in Situationen kommt wo sie Entschuldigungen erfinden muß, um mal schnell einen Vampir zu pfälhen ... Wer sich ein bißchen mit der Zeit des Regency auskennt, weiß dass das sehr amüsant sein kann.
Natürlich spielen die "Männer" um Victoria auch eine sehr große Rolle.

Also ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.

_________________
Nach oben Nach unten
rabea
Trahyner forever
avatar

Anzahl der Beiträge : 1264
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 52
Laune : Heiter bis wolkig

BeitragThema: Re: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   Di Aug 17, 2010 10:16 pm

Das Buch der Vampire 4: Brennendes Zwielicht
Colleen Gleason
Blanvalet Taschenbuch Verlag, 448 Seiten


Punkte: 9 von 10


Hilfe, dieses Buch war wirklich bis zur allerletzten Seite so spannend, das man es kaum aus der Hand legen mochte! Und es stellt sich die Frage, ob bei diesem Open End noch ein fünfter Band der Reihe erscheinen wird, denn es bleiben ziemlich viele Dinge ungeklärt.

Victoria hat wirklich wieder alle Hände voll zu tun, um den Kampf gegen die Untoten erfolgreich zu bestehen und zudem ihr Privatleben auf die Reihe zu bringen.
Und während sie in ihrem "Job" als Vampirjägerin ihre Frau steht, würde man sie - was ihre Entschlussfreude, für welchen Mann sie sich nun entscheiden soll - am liebsten mindestens im Verlaufe des Buches gefühlte 10 bis 20 Mal so kräftig durchschütteln, dass die Zähne klappern.

Aber nicht nur sie ist ein ziemlich hoffnungsloser Fall, was das Eingestehen von Gefühlen angeht, denn ich weiß nicht, wie oft ich: "Oh Mann, Max, was bist du für ein Vollidiot!" beim Lesen gedacht habe.
Auch dieser Kerl hat mich an den Rand des Wahnsinns gebracht. Lediglich die Kampfszene im Trainingsraum mit der nachfolgenden "Nahkampf-Einheit" hat mich ein wenig mit den beiden versöhnt... Bis Smile

Durch diese nervenzerfetzende Dreiecks-Liebesgeschichte zwischen Victoria, Sebastian und Max gebe ich dem Buch nur 9 von 10 Punkten, denn für mich ist als typische Frau nach vier Büchern das Ende der Geduldsfahnenstange erreicht. Ich will endgültig wissen, wer das Rennen macht.
Es deutet sich ja an, dass es (in meinen Augen jedenfalls) der "richtige" ist, den Victoria sich auswählt, aber der dusselige Kerl geht am Ende dieses Buches auch schon wieder stiften, so dass man letztendlich doch nicht weiß, ob es diesbezüglich ein richtig rundes Happy End überhaupt noch einmal geben wird.

Insgesamt ist die Reihe "Das Buch der Vampire" von Colleen Gleason aber super spannend zu lesen. In manchen Kapiteln kommt man schier nicht zum Durchatmen, so viel Kampf und Action spielen sich ab. Und immer wieder ist man verblüfft von den überraschenden Wendungen, die diese Geschichte um die Vampirjägerin Victoria nimmt.
Nach oben Nach unten
Anyanka
Stammesgefährtin
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 17.06.10
Alter : 37

BeitragThema: Re: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   Fr Mai 20, 2011 8:57 pm

Ich habe mir auf rabeas Empfehlung den ersten Band gekauft, aber irgendwie ist es nicht meins. Der liegt angefangen hier rum und dümpelt vor sich hin.

In meinen Augen würde Buffy einfach in ein anderes Jahrhundert gebeamt. Geborene Jägern, unglückliche Lieben und als Gegnerin Lilith, die spätestens seit ihrer ausführlichen Verarbeitung in Supernatural für mich einfach ausgelutscht ist. Ich find auch den Schreibstil mehr nervig als fesselnd.

Ich sehe im Moment echt keinen Grund weiterzulesen. Vielleicht sollte ich es auch mal ein halbes Jahr liegen lassen und es wird dann besser?
Nach oben Nach unten
rabea
Trahyner forever
avatar

Anzahl der Beiträge : 1264
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 52
Laune : Heiter bis wolkig

BeitragThema: Re: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   Fr Mai 20, 2011 9:18 pm

Mag sein, dass ich die Reihe so fesselnd finde, weil ich weder Buffy noch Supernatural kenne. Pardon
Von daher habe ich mich völlig "unbelastet" auf diesen Lesestoff einlassen können.

Aber es beweist eben mal wieder, dass Geschmäcker völlig unterschiedlich sein können. Bis Smile

Ich jedenfalls lechze schon nach dem nächsten Teil vom "Buch der Vampire".
Nach oben Nach unten
Anyanka
Stammesgefährtin
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 17.06.10
Alter : 37

BeitragThema: Re: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   Fr Mai 20, 2011 9:30 pm

Das sind meine beiden Lieblingserien und da die da schon so viele Ideen umgesetzt haben kommt mir wohl alles wie ein Abklatsch vor. War auch bei Twilight so. Mädchen liebt Vampir - ach neeee!

Ich lass es mal hier liegen, vielleicht les ich ja doch irgendwann weiter. Es ist ja nicht in dem Sinne schlecht, aber ich hab andere Sachen hier, die mich mehr interessieren und die ich auch vom Stil her lieber mag.
Nach oben Nach unten
Jewel
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1425
Anmeldedatum : 24.03.09
Alter : 38

BeitragThema: Re: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   Fr Jun 10, 2011 8:58 pm

Ich hatte das Buch ja auch abgebrochen, weil ich einfach nicht richtig reinfand und ich mit den Protas nicht warm wurde. Ich weiß auch gar nicht warum ich dann wieder dem Buch noch eine Chance gegeben habe, aber ich habe es echt nicht bereut, im Gegenteil, und hoffe auch, das der Verlag bald wieder einen Teil rausbringen wird.

Man muß eben erst ein bißchen reinfinden und irgendwie hat das bei dieser Reihe eben ein bißchen länger gedauert,als bei Anderen, aber dann wollte ich unbedingt gleich alle Teile haben und mußte dann auf den letzten ein 3/4 Jahr warten oder so Bis Smile . HÖLLE!
Aber die Geschmäcker sind eben verschieden und das ist ja auch gut so.

_________________
Nach oben Nach unten
Buecherfee
Lielan
avatar

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 29.12.10
Alter : 32
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   Fr Jun 10, 2011 9:10 pm


Der Nächste Teil heißt Sanfte Finsternis und kommt im Oktober raus.

Webseite



Lg
Bücherfee
Nach oben Nach unten
Jewel
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1425
Anmeldedatum : 24.03.09
Alter : 38

BeitragThema: Re: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   Fr Jun 10, 2011 9:28 pm

Ohhh, wie schön Biglove Danke für die Info Bücherfee!

_________________
Nach oben Nach unten
rabea
Trahyner forever
avatar

Anzahl der Beiträge : 1264
Anmeldedatum : 23.03.09
Alter : 52
Laune : Heiter bis wolkig

BeitragThema: Re: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   Mo Okt 24, 2011 8:24 pm

Das Buch der Vampire 5: Sanfte Finsternis
Colleen Gleason
Blanvalet Taschenbuch Verlag, 416 Seiten

Punkte: 8 von 10


Auf dieses letzte Buch der Reihe "Das Buch der Vampire" von Colleen Gleason habe ich echt hingefiebert, zumal es am Ende des 4. Bandes der herzallerliebste Max mal wieder geschafft hat, sich zu verdrücken. Doch Victoria lässt nicht locker, zumal sie nun felsenfest weiß, dass Max und nicht Sebastian derjenige ist, den sie will.
Puh, das hat ja auch lange genug gedauert, bis dieses Liebeswirrwarr auseinandergedröselt werden konnte! Und nachdem sich Max erstmal wieder typischerweise gegen diese Gefühle für Victoria sträubt, sie dann schlussendlich aber doch zulässt, hätte man denken können, dass nu endgültig alles im Lot ist.
Doch die Schar der Dämone, die durch ein Portal geschlüpft sind und die Welt zu beherrschen drohen, müssen erst unter Mühen und unter "Mithilfe" der lieben Lilith bekämpft werden. Und die nette Dame hilft natürlich nur, wenn sie im Gegenzug Max wieder in ihre Fittiche bekommt.

Bis hierhin fand ich die Story sehr mitreißend und spannend. Dann allerdings hat es mich schon irritiert, dass sich Sebastian mit Haut und Haaren opfert, von Lilith verwandelt wird und sozusagen als verlorene, unberechenbare Kreatur von dannen zieht. Das fand ich extrem schade für ihn. Immerhin war er ein netter Kerl, wenn auch nicht der richtige für Victoria...

Weiterhin hat es mich schon ein wenig gestört, wie rational und abgeklärt Max und Victoria mit der Tatsache umgehen, dass sie schwanger ist. Da hätte ich mir doch ein bisschen mehr Freude und Herzschmerz gewünscht. Das wurde mir zu oberflächlich und zu nassforsch abgehandelt.

Und so finde ich diesen 5. Band dieser Buchreihe zwar insgesamt ganz schön, streckenweise auch wieder sehr spannend und gespickt mit etlichen unterhaltsam-erotischen Passagen geschrieben, aber doch auch mit einem recht schnellen und zu kopflastigen Ende.
Da hätte ich mehr erwartet. Zum Beispiel ein Wiedersehen zwischen Giulia und dem armen Sebastian. Aber okay - vielleicht wäre das auch wiederum zu viel des Guten gewesen. Pardon Da gehen mein Harmoniebedürfnis und meine rettungslos romantisch-kitschige Seele vermutlich ein bisschen mit mir durch.

Summa summarum - ein leicht lesbares, spannendes und nettes Buch, aber für mich nicht DER krönende Abschluss dieser ansich fesselnden Buchreihe.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles   

Nach oben Nach unten
 
Gleason, Colleen - The Gardella Vampire Chronicles
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Geli Nr. 19 De Havilland Vampire Oe FERTIG
» Anne Rice - Die Chroniken der Vampire
» Vampire Diaries: Character
» Rachel Caine - Haus der Vampire
» Vampire School (Vampirmädchen & Jenova) [Diskussion]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Buchreihen :: Paranormal Romance-
Gehe zu: